Ein Brief aus Bonn

„Versorgungssicherheit in Deutschland“ …

… dieses ist der Titel eines Dokumentes, was am 14.11.2017 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) veröffentlicht wurde. Es kommt zu einem verblüffenden Ergebnis! Im Netz wurde es von Jürgen Döschner über Twitter (@jdoeschner‏) bekannt gemacht. Döschner ist Journalist für investigative Recherche, WDR-Energieexperte und Mitglied der WDR-Rechercheredaktion. Wir haben bei der Bundesnetzagentur nachgefragt. Die Dokumente und ein Radiobeitrag dazu sind bei uns im Netz abrufbar.
Ein Brief aus Bonn weiterlesen

Resolution „Taten statt Warten…“

26.10.2017
Gemeinsame Aktion von Umweltorgansationen.
Quelle: Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV).

Taten statt Warten:
Energiewende durch Ausstieg aus der Kohle und solare Transformation

Resolution zu den Koalitionsverhandlungen 2017

Im Bundestagswahlkampf 2017 spielten Energiepolitik und Klimaschutz keine Rolle. In den anstehenden Verhandlungen für eine Regierungsbildung darf dies keine Fortsetzung finden.

Die unterzeichnenden Organisationen bzw. die Unterzeichner*innen fordern von einer zukünftigen Bundesregierung, diesen Zukunfts-Themen höchste Priorität einzuräumen. Resolution „Taten statt Warten…“ weiterlesen

PM: Friedensnobelpreis für Urenco-Kritiker

Pressemitteilung

Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau
SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster

Gronau/Münster, 6. Oktober 2017

Friedensnobelpreis für Urenco-Kritiker:
– ICAN verurteilt auch Urananreicherung

 Nach Uranzug-Blockade: Urananreicherungsanlage Gronau stilllegen                                              

Die neue Friedensnobelpreisträgerin ICAN wendet sich auch gegen die bundesweit einzige Urananreicherungsanlage im westfälischen Gronau, zuletzt beim Ostermarsch in Gronau im April. PM: Friedensnobelpreis für Urenco-Kritiker weiterlesen

Gemeinsam für den Klimaschutz in Hamm (Westf.)