Alle Beiträge von Uli Mandel

10.09.2017: Eine-Welt- und Umwelttag, „Wegwerfen war gestern“

Logo von FUgEIm Rahmen des 21. Eine-Welt- und Umwelttages unter dem Motto „Wegwerfen war gestern“ lädt FUgE große und kleine Entdecker ein, an den zahlreichen Ständen den Weg zu einem verantwortungsvollen Konsum zu erfahren, der gegenüber Menschen und Natur gerecht wird. Themen sind Repair-Café, Umweltschutz, Menschenrechte und soziales Engagement im In- und Ausland. 10.09.2017: Eine-Welt- und Umwelttag, „Wegwerfen war gestern“ weiterlesen

13.09.2017 Ahlen: Der CO2-Kreislauf in der Atmosphäre – was können wir tun?

Vortrag mit Gespräch

Mit Prof. Dr. Otto Klemm

Verena AhlenKohlendioxid (CO2) ist ein wichtiges Treibhausgas in der Atmosphäre. Die Zunahme der CO2-Konzentration ist die Hauptursache für den derzeit stattfindenden Klimawandel. Woher kommt das Kohlendioxid? Wir groß ist der natürliche Anteil und wie viel trägt der Mensch bei? Wohin geht das CO2 schließlich? Diese Fragen sollen im Vortrag besprochen werden sowie die Frage, wie Klimaschutzziele wie z.B. die Reduktion der CO2-Emissionen um 95 % bis 2050 erreicht werden können. 13.09.2017 Ahlen: Der CO2-Kreislauf in der Atmosphäre – was können wir tun? weiterlesen

Film: Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft

Ab 14.09.2017 im CenemAhlen

Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore kämpft weiter gegen die Zerstörung unseres Planeten und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“ bereist Gore die Welt, um zu dokumentieren, was sich seitdem verändert hat – im Guten wie im Schlechten: Auf der einen Seite steht etwa das bahnbrechende Klimaabkommen von Paris und die umweltfreundliche Technologie, auf die viele Länder in den vergangenen Jahren umgestiegen sind, auf der anderen Seite sind die globalen Veränderungen durch den Klimawandel jedoch noch größer geworden. Die Regisseure Bonni Cohen und Jon Shenk zeigen Gore auch dabei, wie er versucht, auf Politiker auf der ganzen Welt einzuwirken, oder wie er sich mit internationalen Klimaexperten austauscht.


Film: Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft weiterlesen

23.09. & 14.10.2017: Sammeltermine für den Hammer Apfelsaft

Titelbild Hammer Apfelsaft von FUgEIns fünfte Jahr geht die Aktion „Hammer Apfelsaft“, die vom FUgE, NABU und Naturfreunde Hamm durchgeführt wurde. Seit 2016 ist auch der BUND dabei. 2016 konnten knapp drei Tonnen Äpfel entgegengenommen und in 2.700 Liter geketelt werden. Dadurch wurde einen Beitrag zum Erhalt der Hammer Obstwiesen geleistet und von den Hammer Besitzern eine Absatzmöglichkeit ihrer Äpfel geboten.

Der Getränkevertrieb Schürmann half in allen den Jahren tatkräftig mit, indem er nicht nur LKW und Paletten zur Verfügung stellte, sondern auch den Transport durchführte. Für die Vermostung ist die Obstkelterei Josef Möller in Recklinghausen dabei. Aus dem Erlös an die Vereine zurückfließt, werden wieder neue Obstbäume angeflanzt. 23.09. & 14.10.2017: Sammeltermine für den Hammer Apfelsaft weiterlesen

29.08.2017: Ist erneuerbare Energie als Lösung der mangelnden Energie in Afrika möglich?

Ein Vortrag von Josef Thiemeier, Unternehmer und Siby Mohammed, Yes Afrika

Die Republik Guinea hat mehr als 9 große Flüsse, die durch das ganze Land bis hin ins Meer fließen. Es gibt überall im Land mögliche Wasserkräfte um Energie zu produzieren. Aber die Bevölkerung profitiert davon überhaupt nicht. Warum ist das so? Vielleicht ist die erneuerbare Energie die bessere Lösung – damit die ganze Bevölkerung von der Energie profitieren kann? Josef Thiemeier ist im Bereich Windkraft Energie tätig. Er hat sogar seine eigene Gesellschaft, die Strom mit Windkraft in Hamm produziert. Er wird über seine Perspektive und Überzeugung von erneuerbarer Energie als nachhaltige Lösung des Energie-Problems in Afrika referieren. 29.08.2017: Ist erneuerbare Energie als Lösung der mangelnden Energie in Afrika möglich? weiterlesen