25.11.2016: Demo gegen Gasbohrungen in Hamm

Mahnwache vor dem Bahnhof in Hamm

Im Rat der Stadt Hamm haben CDU, SPD, GRÜNE und FDP für den Verbleib der Stadtwerke Hamm in der HammGas GmbH, und somit für Gasbohrungen in Hamm und im Münsterland, gestimmt. Wir wehren uns dagegen und zeigen uns auf dem Bahnhofsvorplatz mit Fahnen, Transparenten und anderen Demo-Materialien, wie z.B. unsere Roten Hände. Außerdem werden wir Informationen bei den Passanten verteilen, sowie Materialien zur Finanzierung unserer Aktivitäten verkaufen und zu Spenden aufrufen.

Selbstverständlich werden wir dabei auch nicht versäumen, zum Boykott der Stadtwerke Hamm, also zum Wechsel des Anbieters für Gas und Strom aufzurufen. Das Motto hierbei: „Tschüss Stadtwerke Hamm“. [Links hierzu]

Weitere Termine der BIGG:

  • Nun regelmäßige Treffen der BIGG an jedem 3. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum der ThomasKulturKirche, Lohauserholzstraße 18, 59067 Hamm. [Pressemitteilung dazu]

Schreibe einen Kommentar