Castortransporte von Hamm nach Ahaus

Heute, am 08.10.2017, feiert die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ ihren 40. Geburtstag. Gratulation!! – Aus diesem Anlass veröffentlicht Horst Blume seinen Buchbeitrag zur Geschichte der beiden Bürgerinitiativen gegen die Atommülltransporte von Hamm nach Ahaus aus dem Jahr 1999.

Zwei Bürgerinitiativen wehren sich gegen Atomkraft

Aus dem Buch: „Ahaus – das Buch zum Castor“ Verlag Klemm & Ölschläger, 1999

Seit dem Castortransport im März 1998 ins Brennelemente-Zwischenlager Ahaus kennt fast jeder Interessierte dieses Städtchen im Münsterland. Der Widerstand war beachtlich, das Medienecho auch. Doch was die wenigsten wissen: Der Transport im Frühjahr 1998 war der bereits 59. Castor-Transport nach Ahaus. Warum wurden die 58 vorangegangenen Transporte kaum beachtet?

Weiterlesen bei machtvonunten.de…

Aktuelle WDR-Beiträge

Gleisblockade während des Castortransportes Oktober 2017

Zum 40-jährigen Jubiläum der BI „Kein Atommüll in Ahaus“

Preis: Hier auf Amazon.de

Schreibe einen Kommentar