Schlagwort-Archive: Kohle

Jamaika-Sondierungspapier

Eigentlich schon Geschichte, nachdem die Jamaika-Verhandlungen zwischen CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen gescheitert sind. – Das Jamaika-Sondierungspapier. Es steht bei uns für den Download bereit. Wir haben die vollständige Fassung und eine kleinere PDF mit dem Kapitel „Klima, Energie und Umwelt“. Jamaika-Sondierungspapier weiterlesen

Klimaleugner vs. Klimaschützer

Leserbriefe im WA vom 23.11.2017

Am 23. November 2017 wurden im Westfälischen Anzeiger (WA) zwei Leserbriefe veröffentlicht.
Leserbrief Dittrich, WA 23.11.2017

Nicht weiter verwunderlich ist der Leserbrief von Dr. Siegfried Dittrich (87). Schließlich ist der Klimaleugner bei den Abonnenten des WA seit Jahren für seine Thesen und ausschweifenden Berechnungen bekannt.

Gern publiziert Dittrich auch bei EIKE, wo er offenbar Mitglied ist. [Beispiel #1 | Beispiel #2]

Grund genug, einmal zu hinterfragen, was EIKE eigentlich ist.

  • EIKE bezeichnet sich als
    „Europäisches Institut für Klima & Energie“.
  • Slogan von EIKE:
    „Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit!“.
  • Homepage: eike-klima-energie.eu

Klimaleugner vs. Klimaschützer weiterlesen

Ein Brief aus Bonn

„Versorgungssicherheit in Deutschland“ …

… dieses ist der Titel eines Dokumentes, was am 14.11.2017 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) veröffentlicht wurde. Es kommt zu einem verblüffenden Ergebnis! Im Netz wurde es von Jürgen Döschner über Twitter (@jdoeschner‏) bekannt gemacht. Döschner ist Journalist für investigative Recherche, WDR-Energieexperte und Mitglied der WDR-Rechercheredaktion. Wir haben bei der Bundesnetzagentur nachgefragt. Die Dokumente und ein Radiobeitrag dazu sind bei uns im Netz abrufbar.
Ein Brief aus Bonn weiterlesen

13.11.2017: OLG Hamm verhandelt „Klimaklage“ gegen RWE

OLG Hamm | Foto: Dr. Detlef Berntzen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe FUgE-Freunde,

Oberlandesgericht Hamm verhandelt international beachtete „Klimaklage“ eines peruanischen Kleinbauern gegen RWE.

Am kommenden Montag, den 13. November, wird der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm die Berufung des peruanischen Bergführers und Kleinbauern Saúl Luciano Lliuya mündlich verhandeln.

Der Termin fällt mitten in die zweiwöchige UN-Klimakonferenz in Bonn.

Bei dem als „Klimaklage“ bekannt gewordenen Fall geht es um die Frage, ob der Energiekonzern RWE anteilig für 13.11.2017: OLG Hamm verhandelt „Klimaklage“ gegen RWE weiterlesen