Schlagwort-Archive: Stadt.Klima.Ich

Die Stadt Hamm hat dem „Integrierten Klimaschutz-Konzept“ (IKK) den Slogan „Stadt Klima Ich“ gegeben. Beiträge zu Projekten der Stadt Hamm werden von uns mit diesem Schlagwort markiert. Mehr zu diesem Projekt

Förderung der Elektromobilität nicht gewollt?

schmeiss-hirn-vom-himmelDie Verwaltung der Stadt Hamm verweigert den gemäß § 3 Elektromobilitätsgesetz (EmoG) möglichen bevorrechtigten Parkplatz vor einer privaten Ladestation für E-Autos. Der Anlieger möchte die Ladestation sogar öffentlich zur Verfügung stellen. Ich frage mich erneut: „Wurde das teure sog. „Integrierte Klimaschutzkonzept“ der Stadt Hamm bereits in die Tonne getreten?“ Die Stellungnahme der Verwaltung ist bisher ein Zwischenbericht. Wir dürfen gespannt sein, wie der ASEV (Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr) entscheiden wird. Förderung der Elektromobilität nicht gewollt? weiterlesen

Klimaprojekt kein Thema für städtischen Newsletter

„Newsletter Nr. 82: Besondere Weihnachtszeit“ – So lautet der aktuelle Newsletter vom 01.12.2014 aus dem Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Hamm (CDU). Erstaunlich ist, dass das Klimaschutzprojekt der Stadt Hamm in dieser Publikation immer noch kein Thema ist. – Bisher in keiner einzigen Ausgabe! Der Spatenstich eines Möbelhauses am Rande der Stadt, was der Innenstadt das Wasser abgraben wird, ist da wichtiger. – Sehr aufschlussreich!
Klimaprojekt kein Thema für städtischen Newsletter weiterlesen

Anfrage ‚Klima und Verkehr‘

Anfrage von Volker Burgard (Grüne) Nr. 0087/14 vom 13.11.2014
Betreff: „Klima und Verkehr“

Der Oberbürgermeister hat in seiner Rede zur Einbringung des Etatentwurfs 2015/2016 vollmundig proklamiert: „Wir bekennen uns zum Klimaschutz“. (vgl. S. 10). Bei genauerer Prüfung des Entwurfs zum Doppelhaushalt lässt sich feststellen: Anfrage ‚Klima und Verkehr‘ weiterlesen