Schlagwort-Archive: Stadt.Klima.Wir

13.11.2017: OLG Hamm verhandelt „Klimaklage“ gegen RWE

OLG Hamm | Foto: Dr. Detlef Berntzen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe FUgE-Freunde,

Oberlandesgericht Hamm verhandelt international beachtete „Klimaklage“ eines peruanischen Kleinbauern gegen RWE.

Am kommenden Montag, den 13. November, wird der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm die Berufung des peruanischen Bergführers und Kleinbauern Saúl Luciano Lliuya mündlich verhandeln.

Der Termin fällt mitten in die zweiwöchige UN-Klimakonferenz in Bonn.

Bei dem als „Klimaklage“ bekannt gewordenen Fall geht es um die Frage, ob der Energiekonzern RWE anteilig für 13.11.2017: OLG Hamm verhandelt „Klimaklage“ gegen RWE weiterlesen

06.10.2017: Vortrag „Selbstorganisation in der Natur“

Logo des NABU HammSchon immer war die Natur Vorbild für neue Entwicklungen im Bereich von Technik und Gesellschaft. Dabei erweist sie sich zunehmend als unverzichtbare Erkenntnisquelle für eine umweltschonende Zukunft. Die vielfältigen komplexen Formen und Strukturen sind nicht mit Kreisen, Rechtecken oder anderen einfachen geometrischen Strukturen zu beschreiben. Der Naturwissenschaft ist es längst gelungen, mit verblüffend fundamental neuen Entdeckungen die Formenentstehung zu erklären. 06.10.2017: Vortrag „Selbstorganisation in der Natur“ weiterlesen

14.10.2017: Letzter Sammeltermin für den Hammer Apfelsaft

Titelbild Hammer Apfelsaft von FUgEIns fünfte Jahr geht die Aktion „Hammer Apfelsaft“, die vom FUgE, NABU und Naturfreunde Hamm durchgeführt wurde. Seit 2016 ist auch der BUND dabei. 2016 konnten knapp drei Tonnen Äpfel entgegengenommen und in 2.700 Liter geketelt werden. Dadurch wurde einen Beitrag zum Erhalt der Hammer Obstwiesen geleistet und von den Hammer Besitzern eine Absatzmöglichkeit ihrer Äpfel geboten. 14.10.2017: Letzter Sammeltermin für den Hammer Apfelsaft weiterlesen

23.09. & 14.10.2017: Sammeltermine für den Hammer Apfelsaft

Titelbild Hammer Apfelsaft von FUgEIns fünfte Jahr geht die Aktion „Hammer Apfelsaft“, die vom FUgE, NABU und Naturfreunde Hamm durchgeführt wurde. Seit 2016 ist auch der BUND dabei. 2016 konnten knapp drei Tonnen Äpfel entgegengenommen und in 2.700 Liter geketelt werden. Dadurch wurde einen Beitrag zum Erhalt der Hammer Obstwiesen geleistet und von den Hammer Besitzern eine Absatzmöglichkeit ihrer Äpfel geboten.

Der Getränkevertrieb Schürmann half in allen den Jahren tatkräftig mit, indem er nicht nur LKW und Paletten zur Verfügung stellte, sondern auch den Transport durchführte. Für die Vermostung ist die Obstkelterei Josef Möller in Recklinghausen dabei. Aus dem Erlös an die Vereine zurückfließt, werden wieder neue Obstbäume angeflanzt. 23.09. & 14.10.2017: Sammeltermine für den Hammer Apfelsaft weiterlesen

10.09.2017: Eine-Welt- und Umwelttag, „Wegwerfen war gestern“

Logo von FUgEIm Rahmen des 21. Eine-Welt- und Umwelttages unter dem Motto „Wegwerfen war gestern“ lädt FUgE große und kleine Entdecker ein, an den zahlreichen Ständen den Weg zu einem verantwortungsvollen Konsum zu erfahren, der gegenüber Menschen und Natur gerecht wird. Themen sind Repair-Café, Umweltschutz, Menschenrechte und soziales Engagement im In- und Ausland. 10.09.2017: Eine-Welt- und Umwelttag, „Wegwerfen war gestern“ weiterlesen