Skip to main content

Blockaden und Mahnwachen gegen Uranmülltransport erfolgreich

Nach der umfangreichen gestrigen 7,5-stündigen Abseilaktion bei Burgsteinfurt vor dem aktuellen Uranmüllzug mit 600 t abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) von der Urananreicherungsanlage Gronau zur Entsorgung in Russland, konnten AtomkraftgegnerInnen den weiteren Verlauf der Fahrt durch NRW recherchieren: Der Uranmüllzug erreichte gestern Abend gegen 20.15 Uhr den Hammer Güterbahnhof, wo er fast die gesamte Nacht abgestellt wurde.

weiterlesen

18.11.2019: Protest gegen Uranmülltransport

Mahnwache gegen den Atommülltransport durch Hamm! Am Montag, 18.10.2019, findet ein Atommülltransport von Gronau über Hamm nach Russland statt. Der Uranzug wird voraussichtlich 600 t radioaktives und hochgiftiges Uranhexafluorid (UF6) in zwölf Waggons transportieren, die in Russland in der Atomanlage Novouralsk bei Jekaterinburg als Atommüll verbleiben sollen.

weiterlesen

Stromkennzeichnung 2018

Weiterhin positiver Trend. Weil der „Stromsee“ in Deutschland sowieso immer grüner wird … Bei der Stromkennzeichnung der Stadtwerke Hamm macht sich für 2018 wieder ein positiver Trend bemerkbar. Der Strombezug aus der Atomwirtschaft (blaue Linie) ist erneut zurückgegangen. Ebenso sind die fossilen Brennstoffe (rote Linie) rückläufig. Eine Steigerung ist bei den Erneuerbaren (grüne Linie) zu […]

weiterlesen

Der neue Mobilitätsatlas des VCD ist da!

Daten und Fakten für die Verkehrswende Auszug aus der Vorstellung des VCD: Mobilität ist Ausdruck von Freiheit, Selbstbestimmung und Wohlstand. Im 21. Jahrhundert nimmt das Verkehrsaufkommen massiv zu. Die Mobilitätsformen vervielfältigen sich. Das bisherige Verkehrssystem stößt an soziale und ökologische Belastungsgrenzen. Wir wollen Mobilität anders organisieren, um möglichst vielen Menschen auch in Zukunft Freiheit, Selbstbestimmung […]

weiterlesen