05.02.2019 Essen: 23. Fachkongress Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW

Mit dem 23. Fachkongress Zukunftsenergien macht die EnergieAgentur.NRW auch in diesem Jahr wieder den Auftakt zur Messe E-world energy & water 2019 und gibt am 5. Februar gemeinsam mit ihren Clustern EnergieRegion.NRW und EnergieForschung.NRW Einblicke in das Energiesystem der Zukunft, die treibhausgasneutrale Industrie sowie Smart Energy Cities. 05.02.2019 Essen: 23. Fachkongress Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW weiterlesen

Verkehrskonzept Straßburg

4,10 € Parkgebühr für max. 24 Stunden, dann mit dem ÖPNV inclusive sieben Personen in die Stadt. – Das geht nicht? In Straßburg funktioniert es!

Die ARD-Sendung Plusminus hat ihren Filmbeitrag mit folgenden Worten eingeleitet:

„Von Fahrverboten und Feinstaub-Diskussionen haben wir alle die Nase voll. Wo läuft es besser? Bei unseren französischen Nachbarn gibt es simples Konzept, um Besucher für Busse und Bahnen zu begeistern und so die Innenstadt zu entlasten.“

In der Mediathek der ARD

19.01.2019 Demo: „Wir haben es satt!“

Aufruf zur Demonstration am 19. Januar 2019

Gruppenfahrt ab Hamm mit der Bahn!

Abfahrt: 7.11 Uhr ab Hamm,
Ankunft: ca. 11.00 Uhr in Berlin

Rückfahrt: 16.11 Uhr ab Berlin,
Ankunft: ca. 19.30 Uhr in Hamm

Preis: 50,00 € incl. Sitzplatzreservierung

Wir bitte um schnelle Rückmeldung der Menschen, die mitfahren möchten. Eventuell ordern wir dann noch eine 2. Gruppenfahrkarte.
Verbindliche Anmeldung: info@bioland-hof-damberg.de
Vielen Dank an Harald Haun, der das finanziell möglich macht.

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!

Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für Klimagerechtigkeit und gutes Essen! 19.01.2019 Demo: „Wir haben es satt!“ weiterlesen

Auftrag nicht verstanden?

Haben die Stadtwerke Hamm vergessen, wofür der Öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) eingerichtet wurde?
Quelle: WA vom 24.12.2018

Nur zur Erinnerung: Der ÖPNV gehört zur Grundversorgung der Bürger. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass er regelmäßig zur Verfügung steht. Das gilt auch für den 24. Dezember ab 16 Uhr, denn es gibt auch in dieser Stadt Menschen, die auf den ÖPNV angewiesen sind. Aber irgendwie wundert mich diese Denkweise bei den Verkehrsbetrieben nicht mehr. Schließlich haben sie auch verpennt, auf dem Plakat zum Adventsleuchten auf ihre Busse hinzuweisen.

Gibt es in Hamm nur Autos?

Adventsleuchten am Gradierwerk

Nettes Angebot, aber…

… wir haben uns das Plakat dazu näher angesehen. Dabei hat sich eine Frage aufgedrängt: Ist nur der Hinweis auf Parkplätze wichtig? Oder ist es im Sinne des Klimaschutzes und der Gesundheit der Menschen viel wichtiger, auf die dort fahrenden Busse hinzuweisen?

Die Stadtwerke Hamm GmbH als Sponsor sollten eigentlich die Antwort kennen. Es wäre schön, wenn auf dem Plakat für die Anfahrt mit dem Bus geworben würde. Noch besser: Wenn die Verkehrsbetriebe Sonderfahrten anbieten würden.

Die Guten Geister scheinen die Stadtwerke mal wieder verlassen zu haben. Daher ist es gut, dass es das Klimabündnis Hamm gibt. Wir haben die Infos zum Busverkehr: Gibt es in Hamm nur Autos? weiterlesen

Gemeinsam für den Klimaschutz in Hamm (Westf.)