Skip to main content
Wärmebild eines Hauses

05.05.2021 online: ‚Kommunale Handlungsmöglichkeiten für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich‘

Ankündigung 2021-05-05 Kommunaler Klimaschutz
Quelle: Info gruene-fraktion-nrw.de

Mit dem frischen GRÜNEN Wind in NRW-Rathäusern stellt sich vielerorts die Frage, wie der klimapolitisch äußerst relevante Gebäudesektor fit gemacht werden kann für die Einsparung von klimaschädlichen Treibhausgasen. Ein Weg ist die (Weiter-)Entwicklung einer kommunalen Klimaschutzstrategie für den Gebäudebereich. Manfred Rauschen, Öko-Zentrum NRW GmbH,  wird wichtige Fragen beantworten, z.B. wie mit kommunalen Gebäuden umgegangen werden kann, aber auch welche Maßnahmen es gibt, um private Immobilienbesitzer*innen (Wohn- und Nichtwohngebäude) zum Investment in Klimaschutz zu bewegen. Neben den direkten Emissionen, die Gebäude ausstoßen, wird es auch um das Thema „graue Energie“ bzw. nachhaltiges Bauen im Sinne von klimaschonenden Baumaterialien gehen. Das Webinar soll dabei helfen, eine eigene Strategie vor Ort zu entwickeln oder zu verbessern. Zudem möchten wir über unsere Arbeit im Landtag zum Thema berichten.

Gast: Manfred Rauschen, Öko-Zentrum NRW GmbH

Mittwoch, 5. Mai 2021, um 20.00 Uhr

Weitere Infos zum Format „Online-Veranstaltung“

Das Gute bei einer „Online-Veranstaltung“ ist, dass man sich von zu Hause einwählen kann. Nach der Anmeldung, wird automatisch per Email ein Einwahllink an die angegebene Adresse verschickt. Mit diesem kann man per PC, Laptop oder per Tablet an der Veranstaltung teilnehmen. Über ein iPad/Android-Tablet und Smartphone iPhone/Android ist die Teilnahme ebenfalls möglich.

Online-Veranstaltungen leben von einer regen Beteiligung aller Teilnehmer*innen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten sich aktiv einzubringen. Zum einen über das Stellen und Posten schriftlicher Fragen und Beiträge im Chat, zum anderen durch mündliche Redebeiträge. Auf Wunsch ist es möglich für alle hör- und sehbar hinzugeschaltet zu werden. Dafür einfach über den Chat anzeigen, dass Du/Sie gerne etwas beitragen möchtest/möchten. Dazu ist es zudem wichtig, dem genutzten Programm Zoom bei der Einwahl den Zugriff auf Kamera und Mikrofon des PC/Laptops/Tablets etc. zu gestatten.

Falls der Einwahllink am Tag der Online-Veranstaltung, trotz Anmeldung, noch nicht zugeschickt wurde, im SPAM-Ordner nachschauen. Bei bestehendem Problem oder Rückfragen einfach an meine Mitarbeiterin Annegret Ott wenden (Annegret.Ott@landtag.nrw.de).

Beitragsbild: Quelle: Tim Reckmann, pixelio.de

Schreibe einen Kommentar