Skip to main content

05.06.2021: Sternfahrt B63 Hamm – Hilbeck – Werl

FAHRRAD-DEMO – Seid alle dabei!

Deutschlandweiter Aktionstag für Verkehrswende

„Sozial- und klimagerechte Mobilitätswende Jetzt!
Autobahnbau stoppen!“

Termin: 5. Juni 2021

Gerade in diesem Wahljahr ist es wichtig, deutschlandweit Aufmerksamkeit für eine umweltgerechte Verkehrsgestaltung der Zukunft zu schaffen. Deshalb zählt jede*r teilnehmende Radfahrer*in. Die Demonstration — gegen den Bau der A445 – für eine Verkehrswendezu der wir hier aufrufen, ist eine Fahrrad-Sternfahrt nach Werl. Entsprechend können sich natürlich Radfahrende aus dem Umland unterwegs einfach einreihen. Teilnehmen können Gruppen, Familien und Einzelpersonen; Jung und Alt mit allem, was auf  Rädern unterwegs ist und mit Muskelkraft angetrieben wird. Dazu zählen auch E-Bikes, Lastenräder, Fahrrad-Anhänger. Gern auch fantasievoll mit Fahnen, Plakaten, Verkleidung (ich habe schon Eisbären, Clowns und Weihnachtsmänner auf Fahrrädern gesehen 🙂 ) und was euch sonst noch dazu einfällt.

Auch das Klimabündnis Hamm ruft zur Teilnahme auf.

Wir organisieren von Hamm aus die Tour ab 13 Uhr vom Hauptbahnhof nach Rhynern. Der Bündnispartner „BI StoppT A445 e.V.“ übernimmt ab 14 Uhr die Strecke von Rhynern nach Werl. Natürlich wird alles coronakonform organisiert und die Sternfahrt ist bei Polizei und Ordnungsamt angemeldet. Die Route wird also entsprechend abgesichert. Während der Veranstaltung müssen Mund-/Nasenmasken getragen werden.

Der Ablauf:

  • Startzeit: 13 Uhr
  • Treffpunkt: Hamm Hbf, Willy-Brandt-Platz
  • 1. Etappe ca. 6 km: Ab Hbf über Gustav-Heinemann-Straße zum Westring. Damit sind wir auf der B63, der wir bis zum Treffpunkt Rhynern folgen. – Also weiter über Goethestraße, Richard-Wagner-Straße, Werler Straße bis zum
  • Zwischenstopp: Hamm-Rhynern, Konrad-Adenauer-Schule (Heideweg)
  • 2. Etappe ca. 13 km: ab 14 Uhr mit den Teilnehmenden aus dem Umkreis Hilbeck und Werl
  • Ziel: Werl, Marktplatz (Marktstraße) – Dort ist eine Kundgebung geplant.
  • Die Rückfahrt organisiert jeder für sich oder in einer Kleingruppe (< 25 Personen), so dass ihr auf dem Heimweg auf die Maske verzichten könnt und abseits der B63 durch die grüne Landschaft fahren könnt.
    Für die Fahrt zurück nach Hamm hat auch die Deutsche Bahn einiges im Angebot. – Aber wieder mit Maskenpflicht:

    Bahnverbindungen ab Werl

Weitere Informationen:

  • Route Hamm Hbf – Hamm-Rhynern:
    Ulrich Mandel vom Klimabündnis | E-Mail
  • Route Hamm-Rhynern – Werl:
    Ludger Palz von der BI StoppT A445 | E-Mail

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar