Skip to main content

07.02.2017: 21. Fachkongress Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW

Ihren 21. Fachkongress Zukunftsenergien veranstaltet die EnergieAgentur.NRW mit den Clustern EnergieRegion.NRW und EnergieForschung.NRW am 07.02.2017 als Eröffnungskongress im Rahmen der 17. „E-world energy & water 2017“ in Essen. In 2017 kommt eine Besonderheit hinzu: Der Kongress dient als Plattform und fachlicher Auftakt für die Zwischenpräsentation der KlimaExpo.NRW, die von der Landesregierung ins Leben gerufen wurde, um das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens im Bereich Klimaschutz zu präsentieren. Im Kongressplenum am Vormittag wird demnach das Thema „Klimaschutz in NRW“ im Fokus stehen.

Am Nachmittag finden ab 14 Uhr wieder fünf parallele Fachforen zu folgenden Themen statt:

  • Forum A:             Sektor übergreifende Transformation des Energiesystems
  • Forum B:             Energiewende = Wärmewende?
  • Forum C:             Zukunftsperspektiven für die Windenergienutzung
  • Forum D:             Energieeffizienz in der Energiewende
  • Forum E:             Photovoltaik, die Schlüsseltechnologie zur Energieerzeugung im urbanen Raum

Das detaillierte Programm werden wir Ihnen in Kürze zukommen lassen.

Wir bieten Ihnen die Kongressteilnahme zum Preis von 95,00 EUR (zzgl. MwSt.) an. Nutzen Sie dafür die Online-Anmeldemöglichkeit unter: www.energieagentur.nrw/fachkongress

In der Kongressgebühr enthalten sind:

  • Kongressteilnahme (Eröffnungsplenum und Foren)
  • Mittagessen
  • Pausengetränke
  • Download aller Vorträge im Anschluss an die Konferenz
  • Eintritt zur Messe „E-world energy & water“ am Kongresstag
  • Teilnahme am Nordrhein-Westfalen-Abend

Auch ein Besuch der Messe „E-world energy & water“ und des Landesgemeinschaftsstandes in Halle 3, Stand 370, wird für Sie spannend sein: Dort stellt die EnergieAgentur.NRW mit den Clustern EnergieRegion.NRW und EnergieForschung.NRW ihr Portfolio vor. Unter dem Motto „Klimaschutz – made in NRW“ zeigen darüber hinaus knapp 20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen Schlüsseltechnologien für die Energiewende und den Klimaschutz. Zudem wird die KlimaExpo.NRW im Rahmen der Messe eine Leistungsschau der qualifizierten und ausgezeichneten KlimaExpo-Projekte organisieren. In der Galeria der Messe Essen werden auf über 1.000 Quadratmetern Vorreiter-Projekte des Klimaschutzlandes NRW präsentiert.

Der Nordrhein-Westfalen-Abend mit Live-Musik lädt dann am Abend des 7. Februar 2017 ab 18 Uhr zum unterhaltsamen Ausklingen des ersten Messetages ein.

Wir würden uns freuen, Sie am 7. Februar 2017 in Essen begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage

Sabine Michelatsch
EnergieAgentur.NRW
Stv. Leiterin Kommunikation
T:        +49 211 210944-14
F:         +49 211 210944-23
M:        +49 151 14208499
E:        michelatsch@energieagentur.nrw
P:        Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf
I:          www.energieagentur.nrw

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar