Skip to main content

08.11.2015: Vonesta Voda (Bulgarien)

Dirk per Whatsapp: Karte |Übersicht |Blog-Abonnement

⁠⁠⁠Paul & ich wollten heute morgen den Zug nehmen … von Ruse nach Trjawna …hier in Bulgarien, aber der Fahrkartenverkäufer, sehr freundlich,  wollte uns wegen Überlänge keine Fahrkarten verkaufen …. ?. … und vor 3 Tagen meinte derselbe … „Kein Problem!“
Nach zwei Telefonaten meinte er, wir sollten es versuchen.

20151108134901
… am Bahnhof von Ruse …

… der Zug, sozusagen ein Regionalexpress durch das bulgarische Hügelland … mit einer E-Lokomotive und 2 Waggons … hatte dann zum Glück doch genügend Platz … und wir mussten nicht spontan umplanen.

... hier der Hase im letzten Waggon ...
… hier der Hase im letzten Waggon …

… der Zug, obwohl er eben nur 2 Waggons hatte, war nicht übermäßig voll. Warum? Diejenigen,  die einen PKW besitzen, sind viel schneller an ihrem Ziel.

... eine Fahrt bei offener Tür War auch möglich ... ?
… eine Fahrt bei offener Tür war auch möglich … ?
20151108134926
… so sind wir nach 4 1/4 Stunden Fahrt mit einmal Umsteigen nach circa 140 km pünktlich in Trjawna angekommen.

… anschließend sind wir noch 20 km mit einem 700 m Berg dazwischen geradelt. … damit wir morgen nur noch zwei 700 m Berge und ~ 65 km als Etappe haben werden.

2015110813493420151108134939… später … nach Trjavna … fahren „im Sonnenuntergang“ …

... fahren im Dunkeln ... oder besser stehen ...
… fahren im Dunkeln … oder besser stehen …

Weiter…

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar