Skip to main content

20.10.2016: Film „Leben mit der Energiewende 3.1“

Nur regenerative Energieträger können in der Zukunft eine bezahlbare Stromversorgung sicherstellen. Der Film zeigt die Fakten.

Film_Leben-mit-der-EnergiewendeMehr Informationen und mehr Nutzwert zum Thema Stromspeicher Zuhause.

„Leben mit der Energiewende 3 – Selber machen“ ist der politischste Film von allen drei Teilen geworden; und vor allem motiviert er dazu, die Energiewende „selber zu machen“. Der Film vereinigt die besten Tugenden aus der Filmreihe: Ein klares politisches Plädoyer für die Energiewende, Vorstellungen von Lösungen wie man die Energiewende selber machen kann, wie man Energie spart – und das alles mit viel Spaß im Film.

„Leben mit der Energiewende 3 – Selber machen“ soll die Bürger dazu animieren, ihr Schicksal selber in die Hand zu nehmen. Frank Farenski beweist als armer Mieter, dass auch er seine private Energiewende hin bekommt. Der ganze Film zeigt Beispiele, wie Bürger und Unternehmen das geschafft haben. Von der Kleinsiedlung, über ein Bürger-Nahwärmenetz bis zum Wirtschaftsbetrieb. Besser und billiger als die alte, umweltschädliche Energieversorgung durch Strom-Konzerne!

„Leben mit der Energiewende 3 – Selber machen“ bietet außerdem die Stars der Energiewende auf, vereinigt in einer gemeinsamen Aussage: „Wir Bürger müssen die Energiewende selber machen!“ (Quelle: mitmacher.net)

Mit Regisseur Frank Farenski vor Ort

Präsentiert vom Energiestammtisch Hamm (Kontakt: Jens Christian Kneißel, j.kneissel@me.com)

Wann und Wo? Infos in unserem Terminalender.

Homepage zum Film: http://www.lebenmitderenergiewende.de/

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar