Skip to main content

24.11.2015: Istanbul 7. Tag

Dirk per Whatsapp: Karte |Übersicht |Blog-Abonnement

Heute stand das „westeuropäische“ Viertel Istanbuls auf unserem touristischen Speiseplan: Beyoglu.
Hierfür sind wir von unserem Viertel Sultanahmet, dem touristischsten Viertel Istanbuls mit der Straßenbahn zum Taksim – Platz gefahren …

20151126105730

Der Taksim Platz sorgte in den letzten zwei Jahren immer wieder für negative Schlagzeilen, weil Demonstrationen dort zum Teil blutig & repressiv niedergeschlagen wurden.

Im angrenzenden Gezi Park sollte ein Einkaufszentrum errichtet werden. Bäume hätten gefällt werden müssen. Hier gegen sei demonstriert worden.

Blick auf den Gezi Park vom Taksimplatz aus ...
Blick auf den Gezi Park vom Taksimplatz aus …

Anschließend ging es zu Fuß die Fußgängerzone hinunter bis zum Bosporus. Zu Fuß heißt mindestens 1/2 Stunde laufen.

20151126105928

Man hätte natürlich auch die historische Straßenbahn nehmen können ... ?
Man hätte natürlich auch die historische Straßenbahn nehmen können … ?

An der Fußgängerzone grenzt auch eine katholische Kirche: Die Basilika des hl. Antonius von Padua. Die schauten wir uns natürlich näher an. Eine der 180 Kirchen Istanbuls zwischen 2500 Moscheen in dieser Stadt.

20151126110242

… mit Hinweisen auf Weihnachten …

... noch leer ...
… noch leer …

… am Abend ein Überbleibsel der alten, nördlichen Stadtmauer:

20151126110358
Der Galata Turm am Abend ….

Weiter…

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar