Skip to main content

29.03.2016: Kiryat Gat (Israel)

Dirk per Whatsapp: Karte |Übersicht |Blog-Abonnement

Saalam aleicum & Shalom Euch allen,

... auf dem Weg aufgenommen!
… auf dem Weg aufgenommen!

zwischen dem 16. & 18. März hatte ich Kiryat Gat im Süden Israels erneut besucht. Radelnd ?! Das bedeutete 90 km hin & 90 km zurück. Kiryat Gat wurde 1956 gegründet als Übergangslager für Neueinwanderer. An ähnlicher Stelle gab es zwei arabische Dörfer, deren Einwohner im Unabhängigkeitskrieg Israels 1948 vertrieben wurden. Zu Beginn arbeiteten die Einwohner Kiryat Gats in den

umliegenden, landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaten, den sogenannten Moshavim & Kibbuzim. Der größte Arbeitgeber zurzeit ist der Chiphersteller Intel.
In den 90er Jahren hatte das St. Michael Gymnasium in Ahlen eine Partnerschule, die Shalon Highschool in Kiryat Gat. Hierüber hatte ich 1990 diese Stadt kennen lernen dürfen und bis heute bestehen noch vereinzelt Kontakte.⁠⁠⁠

Besucht hatte ich Yossi, den Bruder einer sehr guten, jüdischen Freundin von mir, & seine Familie. Er sowie seine Kinder ließen sich eine Probefahrt auf dem Hasemobil nicht entgehen …

Weiter…

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar