Neues vom Klimabündnis Hamm

(Bitte über eigene Verteiler weiterleiten!)

Samstag 01.12.2018:
Bus ab Hamm zur Klima-Kohle-Demo in Köln

Tempo machen beim Kohleausstieg!

Abfahrt: 08:30 Uhr
Konrad-Adenauer-Schule, Hamm [Wegbeschreibung];
Rückfahrt: 16-17:00 Uhr

Noch Plätze frei. Jetzt Tickets besorgen!

Karten erhältlich im FUgE-Weltladen, Widumstraße 14
oder im Bioland-Hof Damberg, An der Ahse 22.
Verbindliche Reservierungen
unter fuge@fuge-hamm.de oder info@bioland-hof-damberg.de.
Kosten: 15,00 Euro.
Mehr erfahren

Freitag 30.11.2018: Endspurt beim Fahrradklimatest

Noch bis Freitag läuft die Abstimmung beim „Fahrradklimatest“. Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet in diesem Jahr … Mehr erfahren

Donnerstag 29.11.2018: Vortrag "Energiewende und Klimaschutz – Sind wir echt besser als Trump?"

Prof. Dr. Volker Quaschning Energiewende, Klimaschutz, regenerative Energien: Professor Dr. Volker Quaschning, der an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin lehrt, wird im Rahmen der Vortragsreihe "Energie im Wandel" an der Hochschule Hamm-Lippstadt referieren. Bekannt ist er neben seinen Büchern, vor allem für seine Auftritte im TV und seinen Beiträgen auf YouTube. Hier konfrontiert er häufig Vorurteile über die … Mehr erfahren

Lippe-Aufruf für eine mutige Politik

„Wir müssen aufhören den Planeten zu ruinieren.“

Die Netzwerke FUgE Hamm (Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung e.V.) und LIGA Lünen (Lüner Initiativ gegen globale Armut e.V.) gemeinsam mit einem regionalen Unterstützerkreis von kirchlichen Organisationen, Gewerkschaften sowie Natur- und Umweltschutzverbänden stellten im Pressegespräch am Mittwoch, 14. November 2018 im FUgE-Weltladen den Lippe-Aufruf für eine mutige Politik „Wir müssen aufhören den Planeten zu ruinieren. Setzt endlich Grenzen!“ vor. Mehr erfahren

Petition: Eurobahn - und was wir für mehr Qualität im Schienenverkehr tun können.

Seit Wochen steht die Eurobahn als Transportunternehmen zwischen Teuto und Ruhrgebiet im Fokus der Berichterstattung. Es vergeht aktuell kein Tag, ohne dass über die Missstände berichtet wird: Abgesperrte Toilette, mangelhafte Fahrgastinformationen, ausgefallene Züge, überfüllte Züge... Zahlreiche Menschen sind bereits von der Bahn wieder auf das Auto umgestiegen, weil ... Mehr erfahren

Antrag von B'90/DIE GRÜNEN zur Neuaufteilung des Verkehrsraums

Die Erfahrungen aus 25 Jahren fahrradfreundlicher Stadt Hamm belegen eindeutig, dass nur konkrete Investitionen in die Fahrradinfrastruktur wesentlich zum Anstieg des Radverkehrs in der Stadt beitragen – und nicht die bloße Konzeptentwicklung. Viele europäische Städte haben Konsequenzen aus der Diskussion um den Klimawandel gezogen und die umweltfreundliche Mobilität u.a. durch neue, zukunftsweisende Projekte gefördert. Entscheidend dabei … Mehr erfahren

Stromkennzeichnung 2017

Weiterhin positiver Trend.

Die Stadtwerke Hamm haben den positiven Trend von 2015 und 2016 auch in 2017 fortgesetzt. Der Anteil erneuerbarer Energien wurde wieder gegenüber dem Vorjahr erhöht. Fossile Brennstoffe und Atomenergie sind weiterhin rückläufig. Lob ist angebracht, aber da ist noch Luft nach oben! Was soll immer noch der Atomanteil? Noch nicht klüger geworden? Mehr erfahren

Immer Aktuell

facebook twitter

WEITERGABE ERWÜNSCHT

Bitte mache unseren Newsletter bekannt. Nur wer ihn abonniert, ist regelmäßig informiert.

Zum Newsletter-Archiv