Was sucht der Regenwald in der Kaffeekapsel?

Kategorie: FUgE: Öffentliche Veranstaltung FUgE: Öffentliche Veranstaltung in Hamm

Donnerstag, 08.02.2018 | 19:00

„Was sucht der Regenwald in der Kaffeekapsel?“ heißt der Vortrag von Christian Russau, Buchautor und Umwelt-Aktivist, am 8. Februar 2018, 19 Uhr, in der VHS Hamm.

Bis zu drei Mrd. Kaffeekapseln werden jährlich in Deutschland verbraucht. Die Hersteller betonen dabei eine gute Recyclingquote. Komplexer wird es mit dem Ausgangsstoff für Aluminium, dem Bauxit. Es kommt u.a. in Regenwaldgebieten vor. Der Abbau verursacht oftmals Vertreibungen von Indigenen und Kleinbäuerinnen und -bauern sowie eine massive Umweltbelastung. Zudem ist die Aluminiumgewinnung eine der energieintensivsten Industrieprozesse, die meistenteils auf fossiler Basis erfolgt.

Gemeinsam mit dem Referenten, Christian Russau, machen sich FUgE, Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung, und VHS Hamm auf die Spuren des Aluminiums im Regenwald:

  • Gibt es eine besondere Geschmacksvielfalt und -intensität mit den Kaffeekapseln?
  • Können wir uns auf die hohe Recyclingquote und die Einfachheit des Aluminiumrecyclings verlassen?
  • Wie sieht es mit dem Abbau von Bauxit, Ausgangsstoff für Aluminium, und der Aluminiumgewinnung in Brasilien aus?

Im Rahmen des Projektes „Unser alltäglicher Müll: Folgen der Wegwerfgesellschaft“, das von der Engagement Global gGmbH im Auftrag des BMZ gefördert wird.

V.i.d.s.P.: Marcos A. da Costa Melo, Eine-Welt-Promotor Hamm/Hellwegregion, FUgE Hamm


Veranstaltungsort, Adresse, Wegbeschreibung

Hamm, VHS
Platz der Deutschen Einheit 1 , 59065 Hamm

iCalGoogle Calendar

Status: Veröffentlichte {event_open}