Schlagwort-Archive: Politik

01.12.2018: Mit dem Bus ab Hamm zur Klima-Kohle-Demo in Köln


Tempo machen beim Kohleausstieg!

Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin. Während die Welt über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt, entscheidet sich in Berlin, ob Deutschland seine Versprechen wahr macht – und schnell aus der Kohle aussteigt. 01.12.2018: Mit dem Bus ab Hamm zur Klima-Kohle-Demo in Köln weiterlesen

Antrag von B’90/DIE GRÜNEN zur Neuaufteilung des Verkehrsraums

14.11.2018 – Fahrradgerechte Stadt

Die Erfahrungen aus 25 Jahren fahrradfreundlicher Stadt Hamm belegen eindeutig, dass nur konkrete Investitionen in die Fahrradinfrastruktur wesentlich zum Anstieg des Radverkehrs in der Stadt beitragen – und nicht die bloße Konzeptentwicklung.

Viele europäische Städte haben Konsequenzen aus der Diskussion um den Klimawandel gezogen und die umweltfreundliche Mobilität u.a. durch neue, zukunftsweisende Projekte gefördert. Entscheidend dabei ist, den umweltfreundlichen Verkehrsträgern mehr Sicherheit, mehr Fläche und mehr Komfort zu bieten.

Um einen ersten Schritt in diese „neue“ Richtung auch in Hamm zu gehen, muss das derzeitige Straßennetz auf den Prüfstand. Ziel muss sein, die Neuaufteilung des Verkehrsraums zugunsten des Fuß- und Radverkehrs vorzubereiten.

Ergänzend zu den bereits im Verkehrsbericht 2018 angekündigten Planungen für die RS-1-Zulaufstrecken und die Stärkung der Nahmobilität wollen wir externe Gutachter für diese Aufgabe beauftragen.

Antrag:

Im Haushalt 2019/20 werden 100.000 € Planungskosten für ein externes Gutachten eingestellt. Das Gutachten soll das bestehende Hammer Straßennetz unter dem Aspekt der notwendigen Neuaufteilung des Verkehrsraums zur Stärkung des Fahrradverkehrs analysieren. Das Gutachten dient als Grundlage weiterer Umbauplanungen in den kommenden Jahren.

Endspurt beim Fahrradklimatest

Noch bis zum 30. November läuft die Abstimmung beim „Fahrradklimatest“.

Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet in diesem Jahr zum achten Mal mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums statt. Vor zwei Jahren haben sich aus Hamm 369 Radler beteiligt, so viel wie noch nie.

In diesem Jahr möchte der ADFC dieses Ergebnis noch einmal übertreffen.

Die Umfrage findet noch bis zum 30. November 2018 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt.

Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 in Berlin präsentiert und stehen danach allen Interessierten online zur Verfügung.

Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

29.11.2018: Vortrag „Energiewende und Klimaschutz – Sind wir echt besser als Trump?“

Prof. Dr. Volker Quaschning

Energiewende, Klimaschutz, regenerative Energien: Professor Dr. Volker Quaschning, der an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin lehrt, wird im Rahmen der Vortragsreihe „Energie im Wandel“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt referieren. Bekannt ist er neben seinen Büchern, vor allem für seine Auftritte im TV und seinen Beiträgen auf YouTube. Hier konfrontiert er häufig Vorurteile über die Elektro-Mobilität, erklärt die Vorteile von Solarenergie und befasst sich eingehend mit der Klimawende im generellen. Was sind die Hintergründe der Energiewende, wie sollten wir mit erneuerbaren Energien umgehen und was blockiert und bremst uns auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft?

Um all diese Themen wird es am 29. November 2018 um 17:00 Uhr im Hörsaal Westpress auf dem Campus Hamm, Marker Allee 76-78, Gebäude H1.1 gehen. Eingeladen sind neben Studierenden, Fachpublikum sowie Hochschulangehörigen, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos.

Die Veranstaltungsreihe „HSHL Wissens Wert – Energie im Wandel“ wird organisiert vom Studiengang „Energietechnik und Ressourcenoptimierung“.

Wir waren 50.000! #hambi

Die Demonstration am 06.10.2018 für den Kohleausstieg und gegen die Abholzung des Hambacher Waldes war ein voller Erfolg. In diesem Beitrag haben wir Berichte und Fotos von Teilnehmern, sowie lokale Presseveröffentlichungen und die Pressemitteilung der Veranstalter veröffentlicht.

Foto: Hartmut Batzke, 06.10.2018
Foto: Hartmut Batzke
Foto: Gerd Peter, 06.10.2018
Die Teilnehmer aus Hamm. Foto: Gerd Peter

Wir waren 50.000! #hambi weiterlesen