Skip to main content

Abkehr von Aufforstung und Holzfabriken

Deutscher Naturschutzringes (DNR)

Offener Brief, 10.08.2019

Experten, Waldbesitzer und Verbändevertreter fordern Abkehr von Aufforstung und Holzfabriken

Angesichts der aktuellen Waldkrise fordert eine Gruppe von Waldexperten, Forstpraktikern, Waldbesitzern, Verbändevertretern, die BundesBürgerInitiative WaldSchutz (BBIWS) mit den ihr angeschlossenen Bürgerinitiativen in einem offenen Brief an Bundesministerin Julia Klöckner eine Abkehr von der konventionellen Forstwirtschaft. Die Unterzeichner „fordern die staatliche Forstwirtschaft auf, anstelle teurem Aktionismus endlich eine sachkundige Fehleranalyse des eigenen Wirkens vorzunehmen und dabei alle Akteure mit einzubeziehen. Gefordert werden eine konsequente Abkehr von der Plantagenwirtschaft und eine radikale Hinwendung zu einem Management, das den Wald als Ökosystem und nicht mehr länger als Holzfabrik behandelt“.(Quelle: dnr.de)

Der Offene Brief:

2019-08-10 Offener_Brief DNR

Mehr dazu

 

 

Schreibe einen Kommentar