Skip to main content

Ahlener Appell: Aufruf zum Gedenken an die Opfer von Hanau

Ein Bündnis von zivilgesellschaftlichen Gruppen – der Ahlener Appell – ruft für Freitag, den 21.02.2020, zu einem stillen Gedenken an die Opfer von Hanau auf.

In dem Aufruf zur der Veranstaltung heißt es:
„Der Terrorakt in Hanau hat viele schwer erschüttert. Wir möchten dazu aufrufen, morgen um 18 Uhr auf dem Marienplatz in Ahlen der Opfer zu gedenken.

Wir bitten darum, wenn möglich Grablichter mitzubringen, die wir dort aufstellen werden.“
Das Klimabündnis Hamm unterstützt diese Gedenkaktion. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich an derartigen Aktionen in Ahlen und anderswo zu beteiligen.
Das Klimabündnis Hamm hat in seinen Veröffentlichungen immer wieder auf die Krise hingewiesen, in der sich unsere Gesellschaft befindet. Diese Krise greift tiefer und betrifft nicht nur den Klimawandel.
„Klimaschutz ist divers, bunt, kreativ, mutig, antikapitalistisch, antifaschistisch, feministisch, nachhaltig, gerecht und gewaltfrei.
Oder er ist gar nicht.“

Schreibe einen Kommentar