Skip to main content

Fällung for future

Update vom 08.10.2019 | Nach Veröffentlichung dieses Artikels hat der Westf. Anzeiger am 08.10.2019 einen Artikel dazu veröffentlicht; mit einer für uns überraschenden Nachricht. [WA 08.10.2019 | PDF-Archiv] Unser Artikel vom 05.10.2019 | Die Siedlung Isenbecker Hof in Herringen trägt Trauer. Über 100 Bäume stehen auf der Abschussliste der Stadt Hamm. Grund: An manchen Stellen haben […]

weiterlesen

Jeder kann etwas tun: Neuanlage einer Streuobstwiese in Hamm

Wer mit halbwegs offenen Augen und Ohren durch die Welt geht, konnte es nicht verpassen: Deutschlands Vogel- und Insektenwelt kollabiert. Selbst in Naturschutzgebieten hat sich die Biomasse der Insekten um 80% verringert, in Hamms geschützten Lippeauen finden sich praktisch keine planungsrelevanten Vogelarten, wie die zuständigen Biologischen Stationen in ihren Berichten feststellen mussten. Ursachen sind die […]

weiterlesen

Ippens Weltsicht muss man nicht teilen

Letzten Samstag beglückte Dirk Ippen die Leserschaft des Westfälischen Anzeigers mit seiner Sicht auf die Welt im Allgemeinen und die Energiewende im Besonderen. Er hat privilegierten Zugang zu den Medien, den er hier nutzt.  Offenbar wird die Absicht verfolgt, den Kohlekonsens aufzukündigen, eine erneute Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke und den Einstieg in die exzessive Ausbeutung heimischer […]

weiterlesen

Pressemitteilung der BIGG vom 02.02.2017

Die Stadtwerke Hamm ziehen sich aus der HammGas zurück und kommen damit einer langjährigen Forderung der Bürgerinitiative gegen Gasbohren (BIGG) nach. Bei aller Freude über die späte Einsicht bestehen dort jedoch auch Bedenken. „Betriebswirtschaftlich ist die Entscheidung für einen schnellen Ausstieg sicherlich richtig. Das Geld ist einfach weg.“ so Dirk Hanke von der BIGG. „Trotzdem […]

weiterlesen

Positionspapier 2017 der BIGG Hamm

Motiviert durch die Erfolge des letzten Jahres blickt die Bürgerinitiative gegen Gasbohren (BIGG) Hamm auf das Wahljahr 2017. In dem unten veröffentlichten Positionspapier stellt sie dar, warum das Thema trotz der abgesagten Bohrung im Lohauserholz noch nicht vom Tisch ist. In dem Text stellt die BIGG auch Handlungsmöglichkeiten dar und lädt alle Bürgerinnen und Bürger […]

weiterlesen

PM der BIGG 15.12.2016

Die Bürgerinitiative gegen Gasbohren Hamm (BIGG) zeigt sich erfreut über die Entscheidung der Stadtwerke Hamm, sich nicht weiter an Bohrungen zu beteiligen. Ausdrücklich begrüßt wird die Forderung des Konsortialpartners ENGIE, die Bohrung Herbern 58 schnellstmöglich zu verfüllen. Das nächste öffentliche Treffen der Gasbohr-Gegner findet wie geplant am Dienstag, 20.12. ab 19 Uhr in der Thomaskirche […]

weiterlesen