Skip to main content
Demo vor dem Brandenburger Tor

Berlin im Januar 2023: Wir haben es satt!

Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!

Zusammenstehen für eine bäuerliche und ökologischere Landwirtschaft, für Klima-, Tier- und Umweltschutz, für globale Gerechtigkeit und gesundes Essen für alle.

Für eine sozial-gerechte Agrar- und Ernährungswende sind wir im Januar mit vielen Tausenden auf der Straße. Nachdem zwei Jahren bildstarker Protestaktionen – pandemiebedingt ohne öffentliche Beteiligung – starten wir 2023 wieder mit einer Großdemo durch.

Derzeit ist es wichtiger denn je den Druck für den Umbau der Land- und Lebensmittelwirtschaft aufrechtzuerhalten. Klar muss dabei sein: Alle Menschen müssen sich gut hergestellte und gesunde Lebensmitteln leisten können. Bauernhöfe und das Lebensmittelhandwerk brauchen faire Erzeuger*innenpreise. Dafür machen wir uns stark.

Zu wenig, zu langsam – das ist die Bilanz von einem Jahr Ampel-Koalition. Statt Konzernen und Agrarindustrie zu folgen, brauchen wir mehr Tempo bei der Agrar- und Ernährungswende und bei der sozial-ökologische Transformation.

Erste Infos zur #WHES23 Demo, die Ergebnisse des Pestizid Check-Ups und weitere wichtige Themen findet ihr in diesem Newsletter.

Beitragsbild: (C) Alex Puell/www.wir-haben-es-satt.de

Schreibe einen Kommentar