Skip to main content

Britisches Parlament hat den Klimanotstand ausgerufen

Als erstes Parlament der Welt hat das House of Parliament in London den Klimanotstand für Großbritannien ausgerufen

Der ‚Independent‘ schreibt in einer Eilmeldung:

„MPs make history by passing Commons motion to declare ‘environment and climate change emergency’“

Damit reagiert das britische Parlament auf die massiven Aktion zivilen Ungehorsams, die durch die Aktionsgruppe ‚Extinction Rebellion‘ in den letzten Tagen zu blockierten Straßen, Zügen und Flughäfen in ganz Großbritannien geführt hatten. Bereits Ende April hatten sowohl die schottische Regierungschefin als auch die walisische Regionalregierung den Klimanotstand ausgerufen.

Der ‚Independent‘ erklärt weiter, dass es sich bei der Notstandserklärung um einen symbolischen Akt handle.

Die Erklärung des Klimanotstands wurde mit einer Rede von Labour-Chef Jeremy Corbyn in das Parlament eingebracht. Corbyn wies in seiner Rede auf die verheerenden Folgen durch den Klimawandel auch für Großbritannien hin. Der Chef der Arbeiter-Partei forderte schnelle und dramatische Schritte gegen den Klimawandel ein:

“We have no time to waste”

Einen Überblick von der Aktion #KLIMANOTSTAND in Deutschland und der Schweiz ist hier zu finden.

Pressespiegel

Schreibe einen Kommentar