Skip to main content

Nein, Hamm ist keine Fahrradstadt.

Vieles für Radfahrer ist unverändert schlecht Die Verwaltung versucht zwar, etwas für den Fahrradtourismus zu tun, wichtig ist jedoch, auch an die Alltagsradler zu denken. Denen sind die touristischen Hinweisschilder nicht wichtig. Wer tagtäglich und bei jedem Wetter mit dem Rad unterwegs ist, weil er z.B. vom Außenbezirk zur Arbeit in die Innenstadt fährt, braucht […]

weiterlesen

LINKE: B63n löst keine Verkehrsprobleme!

“Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für die Landesregierung”, bezeichnet Marion Josten, Bezirksvertreterin in Pelkum und Ratsfrau der LINKEN, die Übernahme der Kosten für die Betreuung der Planung der B63n durch die Stadt Hamm. “Die Sparauflagen des Stärkungspakts der Landesregierung führen dazu, dass die Stadt Hamm immer weiter an den Gebühren dreht, Leistungen runterfährt und damit die Kommune […]

weiterlesen

DIE LINKE für kostenlosen ÖPNV

LINKE bestärkt Forderung nach kostenlosem ÖPNV Die Meldung ließ aufhorchen: Da die Bundesregierung eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof abzuwenden versucht, muss sie ihre Maßnahmen für saubere Luft in den Städten deutlich ausweiten. Daher soll ein kostenloser öffentlichen Nahverkehr zunächst in fünf Städten getestet werden. Alisan Sengül, Sprecher der LINKEN im Rat der Stadt Hamm, […]

weiterlesen

Portal verkehr.nrw

Überarbeitung des Portals verkehr.nrw Aktuelle Verkehrslage mit Reisezeiten jetzt auch für Bundesstraßen abrufbar: Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat eine verbesserte Darstellung der aktuellen Verkehrslage im Internet freigeschaltet. Ab sofort werden unter www.verkehr.nrw aktuelle Reisezeiten für Routen angezeigt, bei Störungen auch mit Angabe von Verlustzeiten sowie zusätzlich einer Einschätzung, ob der Zeitverlust gleich bleibt, zu- oder […]

weiterlesen

Leit(d)planke an der Radbodstraße

Vor 25 Jahren wurde die Stadt Hamm als „fahrradfreundliche Stadt“ gefeiert. Für dieses Jahr ist eine Jubiläumsfeier geplant. Wie „fahrradfreundlich“ das für Radwege zuständige Stadtamt wirklich ist, das zeigt dieses Beispiel. Im Sommer 2015 wurde an der südlichen Rampe der Kanalbrücke Radbodstraße der Fuß- und Radweg einseitig neu gepflastert. Die alte Leitplanke wurde dabei entfernt. Sie ist scheinbar entsorgt […]

weiterlesen