Skip to main content

05./06.04.2019 Freckenhorst: Bio – fair – regional? … wie wollen wir konsumieren?

Workshop: Schalter umlegen – aber wie? Täglich konsumieren wir Produkte mit langen globalen Lieferketten – und zunehmend vielen „grünen“ Werte-Botschaften. Effizienzsteigerungen und grüne Technologien sollen ökologische Folgen abmildern. Gleichzeitig spüren wir – darum geht es längst nicht mehr. Klimawandel und globale soziale Ungerechtigkeit zeigen auf: es braucht tiefgreifende Veränderungen im Konsum-, Energie- und Mobilitätsverhalten.

weiterlesen

Straße und Blühstreifen

12.03.2019: Projekt #werseblühen startet in Drensteinfurt mit Auftaktveranstaltung

Gerade wurde das erfolgreichste Volksbegehren in der Geschichte Bayerns beendet: „Rettet die Bienen“. 1.745.383 Mil­lio­nen Un­ter­schrif­ten – das entspricht 18,4 Pro­zent der Wahl­be­rech­tig­ten – haben sich ein­ge­tra­gen für Verbesserungen des Naturschutzes zur Bewahrung der Artenvielfalt. Inzwischen prüft der Naturschutzbund NRW bereits, ob ein derartiges Volksbegehren auch in Nordrhein-Westfalen gestartet werden kann. Dieser Schwung, der aktuell […]

weiterlesen

Bericht von der Bahntrassen-Radtour des ADFC

Am Sonntag, 17.06.2018, habe ich an einer Radtour teilgenommen, die vom ADFC angeboten wurde. Die Tour führte etwa 25 Teilnehmer auf ehemaligen Bahntrassen und neben bestehenden Bahnlinien durch das Hammer Stadtgebiet. Länge ca. 33,5 km. Tourenleiter war Werner Böse. [Terminankündigung dazu] In diesem Bericht findest du eine kritische Anmerkung zu den nervenden Umlaufsperren, die von […]

weiterlesen

Kursus von KlimaMOOC (#klimauni)

Dietmar Zeller – 05.12.2017 | Wer kennt sie nicht, die Diskussionen zum Klimawandel und die Fragen, ob es ihn wirklich gibt oder was der Mensch damit zu tun hat. Dieser professionelle und kostenlose Online Kurs hilft, die Grundlagen des menschengemachten Klimawandels, den Forschungsstand und die wissenschaftliche Methodik dahinter verstehen zu lernen. Man kann jederzeit in […]

weiterlesen

01.10.2017: Klimaschutz-Wettbewerb gestartet

Wettbewerb: Klimaschutz gemeinschaftlich vor Ort gestalten Wettbewerbsbedingungen für die Abgabe spätestens 31.01.2017 Zielsetzung Klimaschutz kann nur gemeinsam gelingen. Gemäß dem städtischen Klimaschutzmotto „Stadt.Klima.Ich“ werden Gemeinschaften mehrerer Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Wettbewerbs aufgefordert, einen eigenen Projektvorschlag als Beitrag zum Klimaschutz in der Stadt einzureichen. Prämierte Gemeinschaftsprojekte zum Klimaschutz erhalten zur Umsetzung eine finanzielle Förderung […]

weiterlesen