Skip to main content

Netzwerk Nachbarschaft

Seit 10 Jahren gibt es das „Netzwerk Nachbarschaft“. Es ist eine Internet-Community, die aus virtuellen Kontakte echte Kontakte macht. Beispiele außerhalb der eigenen Kommune werden so bekannt gemacht und zur Nachahmung empfohlen. Dieses macht die Umsetzung sinnvoller Nachbarschaftsaktionen möglich. Hier einige Beispiele: Guerilla Gardening: Das illegale Blumenbeet Gemeinschaftsgarten: Natur genießen mitten in der Stadt Gärten […]

Weiterlesen

Saerbeck: Bioenergiepark

Besuch der „Klimakommune Saerbeck“ Am Samstag, 27.09.2014 haben neun Teilnehmer das Angebot von FUgE für einen Besuch des Bioenergieparkes der „Klimakommune Saerbeck“ wahrgenommen. Das Staunen angesichts der Dimensionen war groß. Vor allem faszinierte die Besucher auch der Gemeinschaftssinn der Bürger, der die Gründung einer Energiegenossenschaft möglich gemacht hat. Diese Genossenschaft ist Betreiber der Photovoltaik-Freiflächenanlage mit […]

Weiterlesen

Essbare Stadt – nur eine Idee?

Autor: Friedel Moor | Lassen wir es uns schmecken! Aus der Stadt wird ein Gemeinschaftsgarten und jeder darf ernten: Himbeeren oder Stachelbeeren, Nüsse oder Äpfel … Je nach Eignung der Fläche werden fruchttragende Hecken und Bäume gepflanzt, Gemüse oder Kräuter angebaut. Eine utopische Vorstellung? Weltweit versuchen immer mehr Städte die Utopie in Realität zu verwandeln […]

Weiterlesen

Ulm: Scherbenhotline

Das fehlt in Hamm Das Aktionsbündnis „FahrRad in Ulm“ hat mit Erfolg eine Scherbenhotline angeregt. Damit Sie sich als Radfahrer nicht lange über Glasscherben auf Radwegen in Ulm ärgern müssen, hat die Stadt Ulm gemeinsam mit den Entsorgungsbetrieben der Stadt Ulm (EBU) eine „Scherbenhotline“ eingerichtet. Sie haben die Möglichkeit, über eine Mobilnummer die gefährliche Stelle […]

Weiterlesen