Skip to main content

#Datteln4stoppenWir! Petition von Greenpeace

Projektion am Kraftwerk

Wortlaut dieser Petition:

Unser Planet glüht. Der Kohleausstieg soll starten. Doch der Energiekonzern Uniper will mit Billigung der Bundesregierung im Sommer ein weiteres, riesiges Steinkohlekraftwerk in Betrieb gehen lassen: Datteln 4. Das ist Wahnsinn!

Für den Klimaschutz wäre Datteln 4 ein Schlag ins Gesicht. Millionen Tonnen CO2 würde das Kraftwerk jedes Jahr zusätzlich in die Atmosphäre blasen und die Klimakrise weiter anheizen. Es ist ein verheerendes Signal, wenn Deutschland im Jahr 2020 ein weiteres Kohlekraftwerk ans Netz gehen lässt, obwohl der Kohleausstieg beschlossen ist. Die Bundesregierung ignoriert damit die Empfehlungen der Kohlekommission, Datteln 4 nicht in Betrieb zu nehmen. Das akzeptieren wir nicht!

Wir haben die Chance, Datteln 4 noch zu verhindern: Der finnische Staat hält die Mehrheit am Energiekonzern Fortum, der wiederum Hauptanteilseigner von Uniper ist, dem Betreiber von Datteln 4. Damit kann Fortum direkt Einfluss auf Uniper nehmen und das Kraftwerk stoppen.

Finnland gehört zu den fortschrittlichsten Ländern beim Klimaschutz in Europa: Bis 2029 will die finnische Regierung aus der Kohle aussteigen und Finnland will bis 2035 komplett CO2-neutral wirtschaften. Lasst uns jetzt an den finnischen Konzern Fortum appellieren, auch in Deutschland danach zu handeln.

Unterschreiben Sie unsere Petition an den Fortum-Konzernchef Herrn Pekka Lundmark und fordern Sie ihn mit uns auf, Datteln 4 zu stoppen!

Keine Zukunft mit Kohle!

Schreibe einen Kommentar