Skip to main content

Deckel gegen Polio

Endspurt für gemeinnützige Aktion

Stadt Hamm, 23.05.2019 | Seit April 2018 wurden durch den Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH) und das Bürgeramt Pelkum weit mehr als eine Million Kunststoffdeckel von Einweg- und Mehrwegflaschen sowie Getränkekartons für den guten Zweck im Hammer Stadtgebiet gesammelt und an den Verein „Deckel drauf e.V.“ weitergegeben. Mit dem Weiterverkauf an Recyclingfirmen finanziert der Verein das Programm „End Polio Now“, das sich für die weltweite Ausrottung von Kinderlähmung einsetzt. Mit 500 Deckeln kann eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert werden.

Insgesamt hat der Verein bis heute einen Verkaufserlös von 270.000 Euro erzielt, mit dem weltweit rund 3,5 Millionen Impfungen gegen Polio finanziert werden konnten. Zum 30. Juni 2019 läuft die Aktion jedoch aus. „Die Preise auf dem Markt für Sekundärrohstoffe sind zuletzt deutlich gesunken. Es kann daher nicht sichergestellt werden, dass wir auch in Zukunft die Erlöse erzielen, die erforderlich sind, um das Motto der Sammlung zu erfüllen. Hintergrund dieser Preisentwicklung sind Marktverschiebungen, die durch das chinesische Importverbot für Kunststoffabfälle ausgelöst wurden. Es ist eine so große Menge auf dem Markt, dass auch unsere gute Qualität auf dem deutschen Markt nur schlechte Preise erzielt“, erklärt Deckel drauf e.V. seine Entscheidung. „Mit unserer Unterstützung konnten in Hamm bislang mehr als eine Million Deckel gesammelt und somit mehr als 2.000 Impfungen finanziert werden. Es ist toll, dass wir mit so einer einfachen Aktion so viel bewirken und Menschen vor dieser unheilbaren Krankheit schützen können“, erklärt Reinhard Bartsch, Betriebsleiter des ASH. Thomas Filthaut, Leiter des Bürgeramts Pelkum, ergänzt: „Wir würden uns freuen, wenn sich viele Hammer Bürgerinnen und Bürger bis zum Ende der Aktion an der Sammlung beteiligen würden und wir somit noch mehr weltweite Impfungen finanzieren könnten.“

Die Kunststoffdeckel können an folgenden Sammelstellen abgeben werden:
• Bürgeramt Pelkum, Kamener Str. 177, 59077 Hamm
• Bürgeramt Herringen, Dortmunder Str. 245, 59067 Hamm
• Recyclinghof, Am Lausbach 4, 59075 Hamm
• ASH-Servicebüro, im Technischen Rathaus, Gustav-Heinemann-Str.10, 59065 Hamm
• Sophie-Scholl-Gesamtschule, Stefanstraße 42, 59075
Hamm Weitere Informationen gibt es an der Servicehotline des ASH unter 02381/17 82 82.

 

Schreibe einen Kommentar