Skip to main content

„Egal, ob mit Erlaubnis der Schule oder ohne Erlaubnis“

Auch in Münster gingen Schülerinnen und Schüler am weltweiten Streiktag für mehr Klimaschutz auf die Straße. Am Ende zählte der Veranstalter trotz des schlechten Wetters 5.000, die Polizei 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein Augenzeugenbericht vom Schulstreik zwischen Rathaus und Schloss.

Es ist toll, am 15.03 bei #FridaysForFuture dabei gewesen zu sein. Zu sehen, wie viele junge Menschen dorthin gekommen sind, war unglaublich. Egal ob mit Erlaubnis der Schule oder ohne Erlaubnis. Mit acht anderen Schülerinnen aus meine Klasse bin ich nach der ersten Stunde in die Stadt gefahren, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Wir liefen von dem Rathaus aus los zum Schloss und dann wieder zurück. Vor dem LWL Museum blieben wir stehen und schrieben mit Kreide z. B. unsere Namen auf die Straße. Trotz Regen hat es sehr viel Spaß gemacht, da alle mitgerufen und mitgesungen haben.

S. Jaqueline, Münster

[Hashtags_FF]

Schreibe einen Kommentar