Skip to main content

Haltet das Netz frei!

Auch das gehört zu den Kurven, die im Moment flach gehalten werden müssen:

Heute wurde in den Nachrichten durchgegeben, dass die Netze überlastet sind. Bei Videostreaming wird nun die Datenmenge durch Herabsetzen der Bildqualität verringert, um die Netz-Bandbreite für wichtigere Dienste frei zu bekommen. Das würden sie nicht tun, wenn die sonst drohenden Folgen nicht dramatisch wären.

Bei einer Telefongesellschaft wurde mir bestätigt, dass nun Krankenhäuser, Stadtverwaltungen, Stadtwerkebetriebe und andere systemrelevante Betriebe ihre Anschlüsse in aller Kürze erweitern MÜSSEN, um Homeoffices der Mitarbeiter*innen zu ermöglichen und um eingehende Anschlüsse bewältigen zu können. Ein Beispiel: Ins Rathaus konnten bisher 64 Telefongespräche zur gleichen Zeit vermittelt werden. Das reicht momentan wegen der Sorgen der Bürger*innen nicht und es muss in Kürze auf 128 Anschlüsse erweitert werden. Ähnlich sieht es sicherlich bei anderen der oben aufgezählten Firmen, Behörden und Institute aus.

Auch mir wurde hierdurch deutlich: Wir sollten im Moment keine Videos mehr posten und anschauen. Besser ist es, wie auf dieser Seite gezeigt, Links zu Videos zu posten. Das Anschauen von Videos sollte auf die Abendstunden verschoben werden. Gleiches gilt im Übrigen für Mediatheken der TV-Sender und für Audiostreaming. Wir helfen damit, die Netze während der Corona-Krise für die notwendigsten Nachrichten und für die HomeOffices frei zu halten.

Dieses bitten wir auch bei folgenden Videos zu beherzigen, die wir euch trotz alledem nicht vorenthalten möchten:

Videos in Corona-Zeiten

  1. „CORONA – Lasst uns einfach aufeinander aufpassen“
  2. Corona: Wann ist die Pandemie vorbei? | Quarks exklusiv
  3. Was kollabiert noch alles nach Corona?
  4. Aufgeklärt: Mythen zur Energiewende

„CORONA – Lasst uns einfach aufeinander aufpassen“

Corona: Wann ist die Pandemie vorbei? | Quarks exklusiv

Aus dem youtube-Kanal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Was kollabiert noch alles nach Corona?

Von und mit Prof. Dr. Volker Quaschning

Aufgeklärt: Mythen zur Energiewende

Webinar Fridays For Future #WirBildenZukunft mit Claudia Kemfert

 

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar