Skip to main content
Herford: Rathaus und Markthalle

Herford: Zweite Stadt in NRW hat Klimanotstand ausgerufen.

Logo Hansestadt Herford

Die Hansestadt Herford hat als erste zweite Stadt in Nordrhein-Westfalen und als fünfte Stadt in Deutschland (nach Konstanz, Heidelberg Tönisvorst und Ludwigslust) den Klimanotstand ausgerufen. Insgesamt wurde bisher in 57 NRW-Städten (Stand 18.05.2019) ein entsprechender Antrag gestellt.

Update 19.05.2019:

Nach Auswertung von EMails und Presseberichten stellen wir von klimanetz.org fest, dass als erste Kommune in Nordrhein-Westfalen der Klimanotstand in Tönisforst im Kreis Viersen ausgerufen wurde. Herford wurde um wenige Stunden geschlagen bei dem Rennen um Platz 1. Aus dokumentarischen Gründen wird dieser Artikel nur minimal verändert, da allein diese Geschichte schon aufzeigt, mit welcher Dynamik das Thema Klimaschutz in der Gesellschaft an Bedeutung gewinnt.

Das Team von klimanetz.org bedankt sich insbesondere bei den AktivistInnen in Tönisvorst und Herford, die mit sehr viel persönlichem Engagement unsere gemeinsame Aktion „#Klimanotstand in jedem Rathaus“ rasch zum Erfolg geführt haben.


In den wenigsten Kommunen wurde bisher dazu verhandelt oder gar eine Entscheidung getroffen.

Nun können sich durch einen Bürgerantrag angestupste Gemeinderäte und Ausschüsse an Herford orientieren. Der Beschluss dort zeigt, dass auch innovative und mutige Anträge, sowie parteiübergreifende Einigungen Früchte tragen. Es sind Früchte, die historische Bedeutung haben werden, wenn wir uns den fortschreitenden Klimawandel und dessen Folgen vor Augen führen. Wir dürfen es sogar als unmoralisch (so Harald Lesch) bezeichnen, wenn gar nichts oder zu wenig für die Klimawandelfolgen getan oder entschieden wird. Denn nichts zu tun, würde bedeuten, dass sich nicht nur die Menschheit abschafft. Das Gefüge des gesamten Lebens auf unserem Planeten ist in Gefahr!

Wie wurde das in Herford „angestupst“?

Alles fing mit einem Email an das Büro des Bürgermeisters an:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kähler,
sehr geehrte Frau Gröchtenmeier,

mit dem Schreiben im Anhang möchte ich den Rat der Stadt Herford bitten, sich mit den Folgen des Klimawandels und möglichen Maßnahmen zur Einhaltung der Pariser Klimaziele und des Klimaschutzkonzeptes der Hansestadt Herford zu beschäftigen.

(…) Barbara Rodi

Sitzverteilung Herford 2019Wenn man sich die Sitzverteilung ansieht und wenn man sich die bundesweiten Aussagen der größeren Parteien anhört, hätte das Ergebnis auch ganz anders ausfallen können. In Herford war es jedoch so, dass der Beschluss, den Klimanotstand auszurufen, mehrheitlich getragen wurde. Im Sitzungssaal unterstützt wurde die Antragstellerin Barbara Rodi von der Friedensfördernden Energiegenossenschaft Herford eG durch Fridays for Future-Aktivisten aus dem Kreis Herford. Zitat aus der Neue Westfälische vom 17.05.2019:

Mit dem Votum des Rats verpflichtet sich die Stadt unter anderem, bei Entscheidungen die Auswirkungen auf die ökologische Nachhaltigkeit im Blick zu haben und zu berücksichtigen. Und sie unterstützt offiziell die Forderung nach einem bundesweiten Klimaschutzgesetz. Mit dem soll sichergestellt werden, dass Deutschland eine Klimaneutralität bis 2050 erreicht.

Wir werden hier später berichten, welche Maßnahmen in Herford konkret beschlossen wurden.

Folgen nun weitere NRW-Gemeinden?

Es könnte sein, dass Kleve als nächste Stadt in NRW den Klimanotstand ausruft. Dort liegt ein Bürgerantrag vor, dem schon der Umweltausschuss mit großer Mehrheit zugestimmt hat (WDR Aktuelle Stunde hat dazu berichtet). Dort muss jetzt nur noch der Stadtrat entscheiden.

Schlagwort "#Klimanotstand"

Aktueller Status hier immer tagesaktuell: klimabuendnis-hamm.de/klimanotstand...

Wer unseren Newsletter abonniert,
wird regelmäßig informiert!

Newsletter Button
Newsletter-Archiv

 

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar