Skip to main content

Unterzeichne den Ostermarsch-Appell!

Aus Gronau und Jülich erreicht uns dieser Appell: „Urananreicherung beenden / Atomwaffen ächten“ Der Wortlaut: Urananreicherung ist zivil wie friedenspolitisch extrem gefährlich. Aktuell verwischt die Trennlinie zwischen ziviler und militärischer Urananreicherung immer stärker. Das ist eine bedrohliche Entwicklung. Dabei spielen auch die Bundesregierung und die NRW-Landesregierung eine unverantwortliche Rolle: Unter ihrer Aufsicht und mit ihren […]

weiterlesen

LINKE warnt vor Atommülltransporten über Hammer Stadtgebiet

Fukushima Jahrestag am 11.03.2020 „Am 11. März 2011 begann die Nuklearkatastrophe im japanischen Fukishima, deren Folgen bis heute andauern und uns mahnen, den Atomausstieg in Deutschland endlich umzusetzen. Die beim angeblichen Atomausstieg „vergessenen“ Uranfabriken in Gronau und Lingen müssen endlich geschlossen werden“, erklärt Florian Meyer, Geschäftsführer DIE LINKE Hamm und Mitglied im Umweltausschuss.

weiterlesen

02.03.2020 Münster: Anti-Atom-Demonstration

Am Montag, 02.03.2020 wollen wir in Münster abends um 18 Uhr nach einem Auftakt am Hauptbahnhof/ Berliner Platz eine Uranmüll-Demo durchs Bahnhofsviertel machen. Wir werden auch 2020 nicht locker lassen, damit unverantwortliche Uranmüllexporte nach Russland (wieder) der Vergangenheit angehören und die Uranfabriken in Gronau und Lingen endlich stillgelegt werden, statt Atomkraftwerke mit Brennstoff zu versorgen.

weiterlesen

Newsletter #126 vom 11.02.2020

Themen dieser Ausgabe Vortrag am Mittwoch, 12.02.2020 in Hamm und Unna, heute in Münster: Erneut Atommülltransporte aus Gronau über Hamm nach Rußland (Vortrag und Diskussion) Am nächsten Samstag, 15.02.2020: Klimafreundlich mobil – mit Bahn, Bus, zu Fuß 28.02.2020 schon um 14:30 Uhr: Critical Mass Hamm // WIR sind der Verkehr 28.02.2020: Auftaktveranstaltung zum Autofasten 2020 […]

weiterlesen

Atommülltransport 10.12.2019

10.02.2019 Münster: Demo gegen die Atommülltransporte *Fällt aus!*

Update 09.02.2020 | Wegen Orkansturm Sabine hat ‚SofA – Sofortiger Atomausstieg Münster‘ die geplante Antiatom-Demo abgesagt. Sie wird an einem anderen Termin stattfinden.‬ Am Montag, 10. Februar wollen wir in Münster abends um 18 Uhr nach einem Auftakt am Hauptbahnhof/ Berliner Platz eine Uranmüll-Demo durchs Bahnhofsviertel machen. Wir werden auch 2020 nicht locker lassen, damit […]

weiterlesen

Erneut Atommülltransporte aus Gronau über Hamm nach Rußland (Vortrag und Diskussion)

Der Co-Vorsitzende Vladimir Slivyak von Ecodefense in Rußland informiert in Hamm. Seit Herbst 2019 finden wieder regelmäßig Atommülltransporte von der Urananreicherungs-anlage (UAA) Gronau über Hamm nach Russland statt. Diese Uranzüge transportieren etwa 600 t radioaktives und hochgiftiges Uranhexafluorid (UF6), das in Russland in der Atomanlage Novouralsk bei Jekaterinburg als Atommüll verbleiben soll. Der nukleare Müll wird […]

weiterlesen

Das Vermächtnis der Anti-Atom-Bewegung

stiftung .atomerbe gegründet In den vergangenen Jahrzehnten und bis heute haben sich in Deutschland unzählige Menschen in der Anti-Atom-Bewegung engagiert. Ein gemeinsames Ziel hat Menschen aus allen Gesellschafts- und Altersgruppen vereint: Das Abschalten der Atomkraftwerke und Atomfabriken sowie ein möglichst verantwortungsvoller Umgang mit dem Atommüll. Deswegen gab und gibt es heftigen Protest und Widerstand gegen […]

weiterlesen

Newsletter #123 vom 25.12.2019

Themen dieser Ausgabe 27.12.2019: Schülerdemo 27.12.2019: Critical Mass 08.01.2020: Ennergiestammtisch 10.01.2020 Ennigerloh: Vortrag mit Dr. Udo Engelhardt Hamm: Klimaneutralität soll 2035 erreicht werden Mahnwache trotz Bahnverspätung Rücktritte im Beirat der Unteren Naturschutzbehörde 11.01.2020: Austausch mit dem VCD, Ortsgruppe Soest 18.01.2020: Repair-Café im CVJM Hamm 18.01.2020: Eröffung des ‚Forum der Natur‘ in Hamm 18.01.2020: Demo ‚Wir […]

weiterlesen