Skip to main content

08.11.2019: „Wasserstoff: Lösung für eine klimaneutrale Energieversorgung?“

Wer fährt mit uns nach Düsseldorf? Aus der Einladung: […] der Kohleausstieg ist zwar ein überfälliger und notwendiger Schritt zur Erreichung unserer Klimaschutzziele, wird aber langfristig nicht ausreichen, um eine klimaneutrale Energieversorgung erreichen zu können. Erdgas für die Strom- und Wärmeerzeugung kann nur eine Übergangslösung sein und auch für die anderen fossilen Energieträger im Mobilitäts- und Wärmesektor müssen Alternativen gefunden werden. Große Herausforderungen sind auch mit dem Ersatz von Kohle in Industrieprozessen wie der Stahlproduktion verbunden. Wasserstoff gilt für viele dieser Herausforderungen als vielversprechende Lösung….

weiterlesen

Photovoltaik auf alle Dächer!

Gesucht werden … wirkungsvolle Klimaschutzmaßnahmen, die schnell umsetzbar sind. Am 9. Juli 2019 hat der Rat der Stadt Hamm den Klimanotstand ausgerufen. Alle Fraktionen haben zusätzlich eigene Klimaschutz-Anträge eingereicht. Man ist sich einig: Klimaschutz geht nur gemeinsam. Und es müssen konkrete Maßnahmen erfolgen – möglichst schnell, wirtschaftlich umsetzbar und sozial ausgewogen. Ein Maßnahmenpaket, das schnell und ohne weitere strategischen Konzepte umsetzbar ist lautet: Photovoltaik auf alle Dächer der Stadt! Denn dafür liegen (fast) alle Informationen vor: …

weiterlesen

Ratsantrag der GroKo wenig ambitioniert

Die Ratsfraktionen der CDU und der SPD haben am 27.06.2019 einen gemeinsamen Ratsantrag vorgelegt, in dem sie ihre Forderungen zum Umwelt-, Natur- & Klimaschutz vorstellen. Wir haben uns am ‚Runden Tisch‘ des Klimabündnisses diesen Antrag genauer angesehen. Viele gute Ansätze, ABER: Müssten wir nun ein Zeugnis ausstellen, würde dort unter „Klimaschutz“ das folgende Urteil stehen: „Sie bemühten sich, ihren Anforderungen gerecht zu werden“…

weiterlesen