Skip to main content

Mahnwache trotz Bahnverspätung

Am letzten Montag (09.12.2019) sollte der zehnte Atommülltransport in diesem Jahr von Gronau über Hamm nach Russland stattfinden. Der Zug fuhr jedoch erst am Tag darauf. Okay, Bahnverspätungen kennen wir. Die gehören zum Alltag des Schienenverkehrs. – Aber hatte diese Verspätung etwas damit zu tun, dass wir und andere Gegner*innen der Atomkraft seit Jahren und […]

weiterlesen

18.01.2020: Eröffung des ‚Forum der Natur‘ in Hamm

Auf Initiative des Gärtnermeisters Günter Bintig wurde das „Forum der Natur (FdN)“ in Hamm/Westf. gegründet. Es ist eine neue Plattform zum Thema Natur und Nachhaltigkeit, die in Zeiten des Anthropozän zum Umdenken anregen soll und das Handeln für die Gemeinschaft stärken will. [Quelle] Eröffnung ist am 18. Januar 2020 ab 11:00 Uhr. Aus dem Einladungstext […]

weiterlesen

09.12.2019: Mahnwache gegen Uranmülltransporte

Mahnwache gegen den Atommülltransport durch Hamm und gegen neue HTR-Reaktoren von Urenco! Nächsten Montag findet der zehnte Atommülltransport in diesem Jahr von Gronau über Hamm nach Russland statt. Der Uranzug wird voraussichtlich 600 t radioaktives und hochgiftiges Uranhexafluorid (UF6) transportieren, die in Russland in der Atomanlage Novouralsk bei Jekaterinburg als Atommüll verbleiben sollen. Der nukleare […]

weiterlesen

29.01.2020: Meine Kommune im Klimanotstand – Was nun? Anlass, Zielsetzungen, Umsetzungen

Das Klima-Bündnis, die Landesenergieagenturen aus Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt möchten zu einem einheitlichen Verständnis vom „Klimanotstand in Kommunen“ beitragen. Daher laden wir am Mittwoch, den 29. Januar 2020 zur Fachtagung „Meine Kommune im Klimanotstand – Was tun?“ nach Osnabrück ein. Eingeladen sind alle Kommunen sowie unterstützende Initiativen, die sich mit […]

weiterlesen

18.01.2020: Demo ‚Wir haben es satt!‘

Agrarwende anpacken, Klima schützen! 2020 stehen wichtige Entscheidungen an: Ob EU-Agrarreform, Mercosur-Abkommen oder Klimaschutz – weil die Bundesregierung sich nicht bewegt, rennt uns die Zeit weg. Deswegen machen wir Druck auf der Straße! Bei der 10. Wir haben es satt!-Demo fordern wir im Januar mit Zehntausenden in Berlin: Macht endlich eine Politik, die uns eine […]

weiterlesen

Blockaden und Mahnwachen gegen Uranmülltransport erfolgreich

Nach der umfangreichen gestrigen 7,5-stündigen Abseilaktion bei Burgsteinfurt vor dem aktuellen Uranmüllzug mit 600 t abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) von der Urananreicherungsanlage Gronau zur Entsorgung in Russland, konnten AtomkraftgegnerInnen den weiteren Verlauf der Fahrt durch NRW recherchieren: Der Uranmüllzug erreichte gestern Abend gegen 20.15 Uhr den Hammer Güterbahnhof, wo er fast die gesamte Nacht abgestellt wurde.

weiterlesen