Skip to main content
Verkehrschaos. Autos im Stau.

Chance zum Verkehrsumbau vertan

Die Fahrbahnsanierungen an der Gustav-Heinemann-Straße, dem Teilstück der Goethestraße (von Bismarckstraße bis Nassauer Straße) und der Marker Allee zwischen Hochschule und Josef-Schlichter-Allee sind mittlerweile abgeschlossen. Auf den ersten beiden o.g. Straßen wurden umgehend die Fahrbahnmarkierungen nach dem bisherigen Status Quo aufgebracht – sehr zum Verdruss der GRÜNEN in Hamm-Mitte…

weiterlesen

30.08.2019 Critical Mass Hamm // WIR sind der Verkehr

Bei einer Fahrradtour durch die Stadt mit vielen Teilnehmern kann es schnell zu einer „kritischen Masse“ kommen. Daher nennen sich solche Veranstaltungen auch „Critical Mass (CM)“. Erfreulich ist, wenn sich zu solchen Radtouren mehr als 15 Personen einfinden, denn dann gilt die „Verbandregel“ gemäß §27 StVO. Die Gruppe der Fahrradfahrer*innen darf sich dann wie ein langes Fahrzeug verhalten, solange es im „Verband“ unterwegs ist…

weiterlesen

14.09.2019: Verkehrswende-Demo in Frankfurt

Aus dem Aufruf des VCD: Die Klimakrise rast in einem dicken SUV direkt auf uns zu und die Katastrophe steht kurz bevor. Doch das Verkehrsministerium und die Autoindustrie wollen noch immer, dass alles so bleibt, wie es ist. Anstatt Verantwortung für das Erreichen der Klimaziele zu übernehmen, wollen sie weiter ihre Spritfresser verkaufen. Dabei haben gerade Benzin- und Dieselmotoren einen entscheidenden Anteil an der Klimakrise…

weiterlesen

Bürgerbeteiligung zum Nahverkehrsplan nicht gewollt?

Presserklärung 26.07.2019 Arbeitskreis Mobilität am Runden Tisch des Klimabündnis Hamm Zum neuen Nahverkehrsplan Sechs Tage, nachdem der Rat der Stadt Hamm den Klimanotstand erklärt hat, beginnt die Bürgerbeteiligung am neuen Nahverkehrsplan. Leider ist festzustellen, dass der Entwurf des Nahverkehrsplans in keiner Weise dem vom Runden Tisch des Klimabündnis Hamm geforderten Vorrang des klimafreundlichen Umweltverbundes (ÖPNV, […]

weiterlesen