Skip to main content

Klimadebatte erobert den Bundestag

Es ist geschafft. Die Petition zum Klimaschutz hat das Quorum von 50.000 Unterschriften erreicht und mit 62.336 Zeichnungen das Ziel klar überschritten. Damit muss sich nun der Petitionsausschuss im Parlament in einer öffentlichen Sitzung mit dem Klimaschutzgesetz der Regierung befassen.Für die junge Klimabewegung aus FridaysForFuture, ParentsForFuture und Scientists4Future ist dies ein weiterer Erfolg. Die Debatte um wirksamen Klimaschutz, die viele Menschen auf die Straße bringt, erreicht nun den Bundestag. In der Anhörung des Petitionsausschusses werden den verantwortlichen Politikerinnen und Politikern keine Talkshow-Umarmungen helfen. Dort muss nun Klartext geredet werden:

Welche Pläne verfolgt der Bundestag, um die Klimaerwärmung sicher bei maximal 1,5 Grad zu stoppen?

Die Petition will ein Klimaschutzgesetz durchsetzen, welches der Bedrohung durch den Klimawandel wirksame Maßnahmen entgegensetzt. Dazu muss das Parlament zum Handeln angetrieben werden.

Klar ist, dass die Zeit abläuft. Und klar ist auch, dass die Angst der Verantwortlichen in Parlament und Regierung vor der Wahrheit der Heizzeit immer noch zu groß ist. Und genau darum ist es wichtig, dass die Anhörung nun in den Räumen des Bundestages in öffentlicher Sitzung stattfindet.

Und – sie sollte an einem Freitag stattfinden. Denn: FridaysForFuture.

Schreibe einen Kommentar