Skip to main content
Zeitstrahl zeigt den Temperaturanstieg von 1850 bis 2019 farblich

#KLIMANOTSTAND – hier und anderswo

In 30 (Stand 25.03.2019) Kommunen ist die Aktion #KLIMANOSTAND in NRW angelaufen. Doch nicht nur zwischen Rhein und Ruhr sind die Kommunal-Parlamente nun gefordert, sich mit dem Schutz des Klimas zu beschäftigen. Der aktuelle Stand der Aktion im Überblick.

In der Schweiz hat die Klimastreik-Bewegung nach Basel in einer zweiten Stadt Erfolg gehabt. Mit nur wenigen Gegenstimmen hat das Waadtländer Kantonsparlament am 19.03.2019 den Klimanotstand ausgerufen.

In der Gemeinde Bubenreuth im Landkreis Erlangen-Höchstadt konnte Fridays For Future gemeinsam mit der Grünen Fraktion im Rat eine Resolution zum Klimanotstand verabschieden:

„Der Gemeinderat räumt der Dringlichkeit des Klimaschutzes den Stellenwert und die Relevanz ein, die es benötigt, um weitere Maßnahmen zur CO2-Reduktion zeitnah umzusetzen. Alle Aktivitäten in der Kommune werden in Hinblick auf ihre Klimawirkung bewertet und bei ihrer Umsetzung maximaler Klimaschutz angestrebt. Maßnahmen zum Klimaschutz werden mit höchster Priorität bearbeitet.“

Obwohl die Aktion #KLIMANOTSTAND lediglich für NRW geplant ist, konnte dies besonders aktive Mitmenschen nicht davon abhalten, die Vorlage weiterzuverwenden. So hat der Oberbürgermeisterin von Norderstedt eine entsprechende Anregung nach §16e Gemeindeordnung Schleswig Holstein erhalten. Somit haben wir nun auch eine #KLIMANOTSTAND-Vorlage für das nördlichste Bundesland, die wir hier für die weitere Verbreitung bereitstellen.

Weiter zur Liste und zur Karte der Orte…

 

Schreibe einen Kommentar