Skip to main content

Bio – fair – regional? … wie wollen wir konsumieren?

Kategorie: Öffentliche Veranstaltung Öffentliche Veranstaltung in Warendorf (Freckenhorst)

Samstag, 06.04.2019 | ganztags - 16:00 Uhr

Workshop: Schalter umlegen - aber wie?

Quelle: lvhs-freckenhorst.de

Täglich konsumieren wir Produkte mit langen globalen Lieferketten - und zunehmend vielen „grünen“ Werte-Botschaften. Effizienzsteigerungen und grüne Technologien sollen ökologische Folgen abmildern. Gleichzeitig spüren wir - darum geht es längst nicht mehr. Klimawandel und globale soziale Ungerechtigkeit zeigen auf: es braucht tiefgreifende Veränderungen im Konsum-, Energie- und Mobilitätsverhalten. Wir wissen heute mehr denn je über soziale Missstände und ökologische Katastrophen auf der ganzen Welt und unseren Anteil daran, den wir durch unsere Konsum- u. Produktionsmuster verstärken. Trotzdem scheint der notwendige gesellschaftliche und individuelle Wandel nicht so richtig „in Gang“ zu kommen. Warum ist das so? Warum handeln wir trotz des vorhandenen Wissens oft unvorteilhaft für Mensch und Natur?

Neben Ideen für einen ressourcensparenden und ethischen Konsum - den wir mit einer konsumkritischen Stadtführung und dem Überblick über Labels als Regulierungsinstrument vorstellen, werden Antworten aus der Psychologie gegeben. Ein Schlüssel für erfolgreichen Umwelt- und Klimaschutz liegt im Verständnis des menschlichen Erlebens und Verhaltens. Zwei junge Umweltpsychologinnen zeigen dazu essentielle Beiträge aus der Motivationspsychologie: Was treibt unser Handeln an? Wie können wir suffizientes Verhalten für uns selbst und unsere Mitmenschen erleichtern? Was motiviert uns zum Handeln? Was blockiert uns? Seien Sie eingeladen zu zwei informierenden & motivierenden Tagen!

Mehr Infos bei der Landvolkshochschule Freckenhorst...


Veranstaltungsort, Adresse, Wegbeschreibung

Freckenhorst, Landvolkshochschule (LVHS)
Am Hagen 1 , 48231 Warendorf (Freckenhorst)

iCalGoogle Calendar

Status: Veröffentlichte {event_open}