Skip to main content

Verkehrswende-Demo in Frankfurt

Kategorie: Öffentliche Veranstaltung Öffentliche Veranstaltung in

Samstag, 14.09.2019 | ganztags

Logo des VCDAus dem Aufruf des VCD:

Die Klimakrise rast in einem dicken SUV direkt auf uns zu und die Katastrophe steht kurz bevor. Doch das Verkehrsministerium und die Autoindustrie wollen noch immer, dass alles so bleibt, wie es ist. Anstatt Verantwortung für das Erreichen der Klimaziele zu übernehmen, wollen sie weiter ihre Spritfresser verkaufen. Dabei haben gerade Benzin- und Dieselmotoren einen entscheidenden Anteil an der Klimakrise.

Im September stellen die Autokonzerne auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ihr überholtes Verkehrssystem aus. Um nur die schlimmsten Folgen der Klimakrise einzugrenzen, müssen wir aus dem Verbrennungsmotor aussteigen! Nicht nur der Antrieb muss sich ändern, wir brauchen auch insgesamt weniger Autos.

Wir wollen die Verkehrswende. Jetzt! Wir wollen Straßen für Menschen. Nicht für Spritschlucker, Staus und Stickoxide. Wir machen unserem Ärger über betrügerische Autokonzerne, dicke SUVs und autofixierte Verkehrspolitik Luft – direkt vor den Toren der IAA. Deshalb mobilisieren wir unter dem Motto #aussteigen - raus aus dem Verbrennungsmotor! mit einem breiten Bündnis aus Umweltverbänden für unsere erste große bundesweite Verkehrswende-Demo und Fahrrad-Sternfahrt!

Kommen Sie am 14. September 2019 nach Frankfurt am Main und unterstützen Sie uns mit dem Fahrrad oder zu Fuß im VCD-Block!


Veranstaltungsort, Adresse, Wegbeschreibung

Frankfurt
,

iCalGoogle Calendar

Status: Veröffentlichte {event_open}

    Uli Mandel

    Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!