Skip to main content

Stadttouren: Natur auf der Kissinger Höhe

Auch für Familien ein toller Spaziergang

Quelle: Stadt Hamm, (C) Carsten Grüneberg

Die Halde Kissinger Höhe in Hamm ist eine einzigartige ökologische Nische. Eingefügt in eine gewachsene Bauernlandschaft sticht sie optisch und vom Bewuchs hervor und erweist sich als Gewinn. Warum sie so einzigartig ist und sich als Gewinn erweist, erklärt Dr. Carsten Grüneberg bei seinen Führungen.
Bei der Premiere im Rahmen der Stadttouren geht es im Spätfrühling in rund zwei Stunden um Frühlingsblüten und Blätter. Im Sommer erfahren die Gäste vieles über Heilkräuter und Insekten.

Carsten Grüneberg

Und mit etwas Glück bei entsprechendem Wetter – warm und feucht – entdecken sie auch Glühwürmchen.

Beim Herbstrundgang beschäftigt sich Grüneberg mit Früchten und den Aussichten, die man auf der Kissinger Höhe hat.

Alle drei Führungen sind auch ein toller Ausflug für Familien mit Kindern.

Weitere Termine:

  • Frühlingskräuterführung
    Freitag 03.05.2019 um 17:00 Uhr
    Veranstalter: RVR
  • Heilkräuter
    Freitag 05.07.2019 um 17:00 Uhr
    Veranstalter: RVR
  • Herbstfrüchte
    Freitag 06.09.2019 17:00 Uhr
    Veranstalter: RVR
  • Haldengang mit Glühwürmchen
    Freitag 12.07.2019 um 20:30 Uhr bis nach 23:00 Uhr
    Veranstalter: Verkehrsverein Hamm
  • Spätsommer auf der Halde
    Freitag 30.08.2019 um 17:30 Uhr
    Veranstalter: Verkehrsverein Hamm

Treffpunkt: jeweils auf dem Parkplatz des Krematoriums, Zechenweg 15, 59077 Hamm.

Infos und Tickets:
In der „Insel“ am Bahnhof oder online unter stadthammshop.de.

Quelle: PM Stadt Hamm und Carsten Grüneberg

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar