Skip to main content

06.09.2016: Neue Zähler für alle

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

Smartmeter
Am 23. Juni 2016 wurde gegen die Stimmen der Opposition das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Das Gesetz soll den Umbau der Elektrizitätsversorgung zu 100% erneuerbaren Energien, durch Einsatz von intelligenten Mess- und Kommunikationstechnologien und modernen Datenverarbeitungssystemen beschleunigen.

Das Gesetz legt unter anderem technische Vorgaben für intelligente Messsysteme (Smart Meter) fest. Verbraucher sollen zum Beispiel Informationen über den tatsächlichen Energieverbrauch sowie Informationen über die tatsächliche Nutzungszeit bekommen.

Dient dieses Gesetz wirklich dazu, die erneuerbaren Energien voranzubringen? Ist der Datenschutz gewährleistet? Darüber möchte der Verein VERENA (Verein für erneuerbare Energien Ahlen) sich, sowie Bürger und Bürgerinnen informieren lassen. Eingeladen dazu ist Jürgen Blümer, der in diesem Bereich tätigt ist. Und Susanne Jung vom Solarförderverein Deutschland, die dazu auch schon einen interessanten Artikel veröffentlicht hat.

Infos

Wo und Wann? – Siehe Kalenderinfos

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten, sondern diesebei uns einreichen.

Schreibe einen Kommentar