Skip to main content

08.11.2019: „Wasserstoff: Lösung für eine klimaneutrale Energieversorgung?“

Eine Einladung. – Wer fährt mit uns nach Düsseldorf?

Liebe Freundinnen und Freunde,

der Kohleausstieg ist zwar ein überfälliger und notwendiger Schritt zur Erreichung unserer Klimaschutzziele, wird aber langfristig nicht ausreichen, um eine klimaneutrale Energieversorgung erreichen zu können. Erdgas für die Strom- und Wärmeerzeugung kann nur eine Übergangslösung sein und auch für die anderen fossilen Energieträger im Mobilitäts- und Wärmesektor müssen Alternativen gefunden werden. Große Herausforderungen sind auch mit dem Ersatz von Kohle in Industrieprozessen wie der Stahlproduktion verbunden. Wasserstoff gilt für viele dieser Herausforderungen als vielversprechende Lösung.

Wo steht die Entwicklung zu einer „Wasserstoffwirtschaft“? Welche Anforderungen sollte GRÜNE Politik an die Herstellung und Nutzung von Wasserstoff stellen? Welche Maßnahmen sollte die Landespolitik ergreifen? Wie müsste eine Wasserstoffstrategie aussehen?

Diese und weitere Fragen möchte ich am

Freitag, 08. November 2019, 15:00 bis 19:00 Uhr

im Landtag NRW, Düsseldorf

mit  Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren.

Ich freue mich, dass der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Dammermann bereits einen Impulsvortrag und die Teilnahme an einer Podiumsdiskussion zugesagt hat.

Ich bitte darum, sich den Termin bereits jetzt vorzumerken. Eine ausführliche Einladung mit dem Programm und Informationen zur Anmeldung erfolgt Mitte September.

Herzliche Grüße

Wibke Brems

___________________________

Dipl.-Ing. (FH) Wibke Brems MdL
Sprecherin für Energie, Klimaschutz, Bergbausicherheit und Anti-Atom-Politik

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW
Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten. Bitte per Mail zuschicken!

Schreibe einen Kommentar