Skip to main content

Nabu: „Energiewende selber machen“

Pressemitteilung des NABU vom 26.04.2016 Atomkraft, Kohlestrom und Gasbohren – nein Danke! Der sich gerade zum 30. Mal jährende Atom-GAU von Tschernobyl, die Klimaerwärmung durch Verbrennung fossiler Energieträger sowie nicht absehbare Folgen für Mensch und Natur durch die Gas-und Ölfördermethode „Fracking“ haben den NABU Hamm dazu bewegt, den Aufruf zu einer Energiewende „von unten“ zu […]

Weiterlesen

Parallelen und Chancen

Tschernobyl und Hamm: Parallelen und Chancen Leserbrief von Claus Schroeter für den WA Zu den Berichten über die Atomkatastrophe in Tschernobyl vor 30 Jahren Anläßlich des 30. Jahrestages Thernobyl muss daran erinnert werden, dass zum gleichen Zeitpunkt (wirklich zufällig ?), als die radioaktive Wolke über Europa trieb und auch in Hamm z.B. Spielplätze und Sandkisten […]

Weiterlesen

Landes-Grüne positionieren sich gegen Gasbohren

Neuss 24.04.2016 |Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Neuss positionierten sich die Grünen in Nordrhein-Westfalen gegen Gasbohren. Der Antrag von Wibke Brems für die Energiewende und gegen Gasbohren wurde mit lediglich einer Enthaltung angenommen. Damit hat sich die Umweltpartei gegen Projekte wie von dem Unternehmen HammGas ausgesprochen und setzt konsequent auf Dekarbonisierung und Energiewende. Der Beschluss der […]

Weiterlesen

Kurzbericht von der TTIP-Demo

Für die Fahrt zur TTIP-Demo nach Hannover am 23.04.2016 hat das Klimabündnis eine Mitfahrgelegenheit mit der Bahn ab Hamm angeboten. 24 Personen sind der Einladung gefolgt. In Hannover haben wir gemeinsam mit 90.000 Personen in Kundgebungen und dem 3,5 km langen Demonstrationszug die Forderung „TTIP & CETA stoppen“ deutlich gemacht. Erstaunlich war die Vielfalt der Teilnehmer […]

Weiterlesen