Skip to main content

Stadtrat Koblenz beschliesst Einhaltung von Klima-Zielen

Der Rat der Stadt Koblenz bekennt sich zu den Pariser Klimaschutzzielen – insbesondere die Einhaltung des 1,5°-Zieles. So wurde es beschlossen in der Ratssitzung am 28.03.2019.

In dem Beschluss heißt es:

„Der Stadtrat bekennt sich zu den Pariser Klimaschutzzielen (Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad oder wenigstens deutlich unter zwei Grad). Er wird alle Anstrengungen unternehmen und Entscheidungen danach ausrichten, im eigenen Wirkbereich die Treibhausgase so zu reduzieren, dass die sich ergebenden Sektor- und Zwischenziele eingehalten werden.“

Zwar stehen die Maßnahmen unter einem Finanzierungsvorbehalt, wie dem Text zu entnehmen ist. Doch diese Entscheidung ist Richtungsweisend für alle anderen Kommunen, bei denen der #KLIMANOTSTAND auf der Tagesordnung steht.

Die Folgen für die Kommune am Rhein sollen nun in einer weiteren Sitzung im Umweltausschuss beraten werden.

Das Team von klimanetz.org gratuliert der Zivilgesellschaft in Koblenz für diese Entscheidung und für den Mut, Verantwortung für die Zukunft der Schöpfung auf dem Planeten Erde zu übernehmen.

Schreibe einen Kommentar