Skip to main content
Gaskraftwerk

Vladimir Slivyak zum Russland-Ukraine-Konflikt

Vladimir Slivyak von EcoDefense, 28.02.2022

Unser Freund und Träger des alternativen Nobelpreises 2021, Vladimir Slivyak von Eco Defense Russland – hat zusammen mit der Right Livelihood Foundation einen klaren und dringenden Appel zum Stopp der fossilen Energiegeschäfte mit Russland veröffentlicht:

DE EN
„Jeder, der sich für die Aufrechterhaltung der russischen Energielieferungen an den Westen einsetzt, kann sich sicher sein: Mit seinem Geld werden die Kugeln, Granaten und Raketen finanziert, die heute auf die Ukraine regnen. Die Russen werden nicht schweigen, während die Gewinne aus fossilen Brennstoffen weiter fließen.“

Vladimir Slivyak, Öko-Verteidigung
Preisträger des Right Livelihood Award

„Anyone who lobbies for maintaining Russian energy supplies to the West must be in the clear: your money is funding the bullets, shells, and missiles that rain upon Ukraine today. The gus will not fall silent while fossil profits keep rolling in.“

Vladimir Slivyak, Eco Defense
Laureate of the Right Livelihood Award

… und am 22.02.2022 bei Twitter:

DE EN
„Nein, das ist kein Film. Der russische Präsident erklärt der Ukraine den Krieg (auch dem Rest der Welt, der die Ukraine unterstützt). Undenkbar. Unglaublich. Unabhängig davon, was wir wollen, wird jeder Russe diese Last ein Leben lang tragen.“ „No, that’s not a movie. Russian president declares war to Ukraine (also to the rest of world which supports Ukraine). Unthinkable. Unbelievable. Regardless of what we want, every Russian will carry this burden throughout lifetime.“

Mehr dazu


Quelle: Twitter SofA Münster @SofA_MS
Beitragsbild: Quelle: Tim Reckmann, pixelio.de

Schreibe einen Kommentar