Skip to main content

Was denn nun?

Einerseits unterstützt das Umweltamt der Stadt Hamm das Urbane Gärtnern mit Geldmitteln, Material, Personal, Grundstück und was sonst noch nötig ist…

(Das Ergebnis ist nun, im Juli 2019, deutlich auf vielen Beeten im urbanen Garten in der Kornmersch zu sehen:)

…Andererseits beauftragt ein anderes Amt eigenes Personal oder externe Firmen, um Straßenbegleitgrün zu schneiden, was dann jedoch gar nicht fachgerecht mit Fräsmaschinen auf brachiale Art und Weise abgerissen wird. Das kann die Stadt verhindern, indem sie das Verfahren, was hier angewandt werden darf, in der Ausschreibung festlegt. Wir werden über den Mängelmelder der Stadt Hamm nachfragen, ob diese „Qualität“ der Arbeiten bekannt ist und was die Verwaltung zukünftig daran ändern wird.

Uli Mandel

Gründer, Administrator und Koordinator des Klimabündnis Hamm. Motto: "Taten, statt warten!“ oder "Auch ein Schritt zurück kann Fortschritt sein." Wer in meinen Beiträgen Fehler findet, sollte sie nicht behalten, sondern diesebei uns einreichen.

Schreibe einen Kommentar